You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 53.

Sunday, June 20th 2021, 9:50am

Author: Tom

Komplettanfänger mit Amorphophallus bulbifer

Hallo Olvi! Das ist Perlite. Ich hatte eine Knolle zuviel für den Versand fertig gemacht und als Schutz- und Füllmaterial Perlite verwendet.... Ab wann die Bulbillen machen??? Ich bin mir sicher das ich auch schon welche von den Knollen im 15cm Topf geerntet habe, das dürfte dann das zweite oder dritte Jahr der Kultur gewesen sein. da ich meine Knollen aber nicht wiege habe ich keine Ahnung wie schwer die da sind. Gruß Tom

Saturday, June 19th 2021, 11:15pm

Author: Tom

Komplettanfänger mit Amorphophallus bulbifer

Hallo zusammen! Meine bulbifer fangen das Treiben an... ich hatte im April eine Knolle in die Wohnung getan und vergessen....vorher hatte sie die gleichen Bedingungen wie die restlichen Knollen, aber ab diesem Zeitpunkt als min. Temperatur 18°C. Als ich sie wiedergefunden habe, hatte sie schon eine deutliche Blütenknospe und Wurzeln. Eingetopft und ins Gewächshaus zu den anderen gestellt, hat sie 10 Tage früher als die anderen geblüht... Gruß Tom

Wednesday, June 9th 2021, 11:25pm

Author: Tom

nicht umtopfen ist auch keine Lösung

Hallo! Wollte etwas Zeit und Substrat sparen... habe die Knollen einfach im letzten Jahr im Topf gelassen. Hatte sie alle im Frühjahr 2020 neu getopft, aber teilweise bis zu 3 Knollen in einen 45er oder 50er Topf getan. Jetzt bin ich mal gespannt wieviele Töpfe bis zum Herbst gesprengt werden bzw. wieviele ich aufschneiden muss um die Knollen raus zu bekommen.... Gruß Tom

Sunday, May 23rd 2021, 11:19pm

Author: Tom

dunnii: Blatt und Blüte gleichzeitig aus einer Knospe

Hallo! Jetzt habe ich doch nochmal Bilder gemacht... Es sieht so aus als das der Blattstiel eine Blattscheide entwickelt hat die die Musterung des Stiels übernimmt und den Stiel der Blüte umschließt. Es sind also nicht einfach zwei Knospen die nebeneinander gewachsen sind und sich ein Hüllblatt geteilt haben. Die Blüten sind fast abgeblüht, jetzt hoffe ich das sich die Blätter normal entwickeln. Gruß Tom

Sunday, May 16th 2021, 9:07pm

Author: Tom

Komplettanfänger mit Amorphophallus bulbifer

Hallo! Anbei ein Bild meiner bulbifer, ich glaube vom letzten Jahr.... Ich glaube das ist was man unter einer normalen bulbifer versteht... Gruß Tom

Monday, May 10th 2021, 9:51pm

Author: Tom

dunnii: Blatt und Blüte gleichzeitig aus einer Knospe

Vielen Dank für Eure Antworten! Tja, Mistkäfer das dürfte dann die Lösung sein. Habe vorhin ein wenig getastet und es fühlt sich schon nach 2 Stielen im Innern an. Muss mal versuchen bessere Bilder zu machen bzw. wenn sich die Blüte voll entwickelt hat... Viel Spaß bei allem! Tom

Sunday, May 9th 2021, 11:18pm

Author: Tom

dunnii: Blatt und Blüte gleichzeitig aus einer Knospe

Grüß Gott! Ich habe heute beim gießen bei zwei dunnii entdeckt, dass das Blatt und die Blüte zeitgleich aus einem Hüllblatt kommen. Ist mir bis jetzt noch nicht aufgefallen... kommt das öfter vor und ich war mal wieder blind??? Das zweite Bild ist nicht eine Knolle mit 4 Blüten sondern einfach die Tatsache das ich oft mehrere Knollen im Topf habe ich finde die Blütentreppe einfach hübsch. Gruß Tom

Thursday, April 8th 2021, 8:34pm

Author: Tom

Komplettanfänger mit Amorphophallus bulbifer

Hallo Botanicus! Meine Bulbifer stehen in normaler Kübelpflanzenerde (Blumenerde mit Lava) und wachsen darin recht gut. Ich habe sie die ganze Zeit im Gewächshaus bei normalerweise 8°min Temperatur, max habe ich im Sommer 4° mehr als draussen. Kann also schon mal 40° haben, dann ist aber die Schattierung zu. Im Sommer bei über 60klx Sonneneinstrahlung geht meine Schattierung von ca 11 bis 14Uhr zu. Sonst stehen alle Amorphos in der Sonne. Seid letztem November weiß ich auch das bulbifer 14 Tage ...

Wednesday, March 10th 2021, 10:25pm

Author: Tom

Thripse

Hallo Michael, Hypoaspis oder auch Macrocheles fressen so gut wie alles was im Boden krabbelt und nicht zu groß ist. Trauermückenlarven und Eier, Sumpffliegenlarven, Thripspuppen... welche der drei Raubmilben die bessere für dich ist weiß ich leider nicht.... aber ich denke nicht das sie sich bei diesen Temperaturen groß unterscheiden werden. Ich würde noch andere Raubmilben einsetzten. Bei diesen Temperaturen wäre A. swirskii wohl die beste Wahl. Kommt aus dem Mittelmeergebiet und verträgt auch...

Tuesday, March 9th 2021, 9:59pm

Author: Tom

Thripse

Hallo! Hypoaspis kannst Du immer ausbringen. Ich hoffe wenigstens mal das Du in deinem Wohnzimmer nicht oft Temperaturen unter 12°C hast.... aber Achtung: die sind dunkelgefärbt und man kann sie unter den Töpfen sehen nicht das sich dann jemand weigert in das Wohnzimmer zu gehen . Die meisten Thripse haben das Puppenstadium im Boden. Diese werden von dem Bodenraubmilben gefressen. Es gibt jetzt aber wiedermal zwei neue Tripse die (wie gesagt wird) die Puppenruhe nicht im Boden machen. Ich würde ...

Sunday, February 28th 2021, 9:54pm

Author: Tom

Kokohum

Hallo Michael! Super gemacht! Aber dein Leitungswasser hat nur 320mS? Unseres hat 950.... Du hast nur 200mS mehr, wenn mich nicht alles täuscht sind das knappe 0,13 gr Salz mehr. Ich würde sie verwenden. Gruß Tom

Wednesday, August 19th 2020, 10:13pm

Author: Tom

Wie gehts Euren Konjacs?!?

Hallo Jan, schöne Pflanze! an alle die 'Marmor' von mir haben: wenn bei 3 verschiedenen Leuten die gleichen Symptome auftauchen ist es wohl klar das die Ursache bei mir liegt... ich denke das es die suboptimale Lagerung der Knollen im letzten Winter war. Falls es doch ein anderer Grund ist, würde ich Euch bitten die Knollen samt Substrat im Restmüll zu entsorgen.Ich werde meine konjaks jetzt erstmal noch ein Jahr beobachten bevor ich wieder was abgebe. Bleibt gesund und tapfer! Tom

Saturday, August 15th 2020, 2:48pm

Author: Tom

Wie gehts Euren Konjacs?!?

Schmeiss das Ding weg! Wenn die noch nicht ausgetrieben war, war die Knolle wohl schon bei mir nicht so top.... meine Bestand steht eigentlich gut da, nur ein paar kleine Konjaks machen Probleme. Du kannst gerne im Herbst noch was haben. Falls die Knolle einen bodenbürtigen Pilz hat ist es auf jeden Fall sicherer einmal zur Mülltonne zu laufen...Pflanze weg, Substrat weg, Topf auswaschen oder auch weg, nicht das ich noch schuld bin wenn es Probleme bei deinen anderen Arten gibt. Gruß Tom

Saturday, August 1st 2020, 10:44am

Author: Tom

Amorphophallus John Tan umtopfen?

Guten Morgen! Wir haben im letzten Jahr bei Weihnachssternen einen Versuch mit Töpfen mit unterschiedlichen Lichtdurchlässigkeiten gemacht. Man vermutete das die Sterne weniger Wurzeln machen, wenn Licht an sie kommt. Im Versuch waren ein roter Topf mit schwarzer Innenfolie, ein roter Topf und die blauen Töpfe die man jetzt oft bei Kräutern aus nachhaltigem Anbau sieht. Das Ergebnis bei uns war das man an der Aussenseite des Topfballens unterschiede sieht, aber wenn man die Wurzeln auswäscht der...

Monday, July 20th 2020, 8:55pm

Author: Tom

Amorphophallus Sommer 2020

Da war ich wohl etwas zu blauäugig... bei mir ist es bis jetzt ein Jahr ohne Hitzerekorde, mit öfter mal Bewölkung und ab und zu sogar mal Regen und da hatte ich gehofft das ihr auch was davon habt.... meine bulbifer stammen vom botanischen Garten Basel. Ich weiß leider nicht ob das ein besonderer Klon ist oder nicht - ich finde die Zeichnung auf jeden Fall super! Mit dunnii eigentlich meine Lieblinge. @Olvi: hätte nicht gedacht, dass die bei über 30°C Substrattemperatur schon Wachstumsstockunge...

Sunday, July 19th 2020, 6:30pm

Author: Tom

Amorphophallus Sommer 2020

Hallo Leute! Gehts Euch auch so, das die Pflanzen ohne den gewöhnlichen Hitzestress wie in den letzten deutschen Sommern viel besser da stehen? Sie sind vitaler/größer und haben auch weniger Blattrandchlorosen/nekrosen wie sonst. Am besten haben sich bei mir die bulbifer gemacht. Die Knollen haben fast alle im letzten Jahr geblüht, haben dann kein Blatt mehr geschoben und sind in diesem Jahr mit bis zu 3 Blättern je Knolle ausgetrieben. Sie haben Höhen von 1,20 bis 1,50m über den Topf und sind b...

Sunday, July 12th 2020, 2:21pm

Author: Tom

Thripse

Tja Martin, da hast Du recht... was für eine Riesensauerei im Wohnzimmer! Zu den Bezugsquellen kann ich leider nicht viel sagen, ich kenne mich nicht so im Privatkundenbereich aus. Neudorff und Katzbiotech verkaufen auch an Privat. Bei den Lieferanten für Gärtnereien sind die Minimum-Mengen halt recht groß. Die verschiedenen Anbieter beliefern sich auch gegenseitig mit Nützlingen. Kein Anbieter züchtet alle Nützlinge selbst. Die meisten werden meiner Meinung nach bei Koppert in Holland und BioBe...

Wednesday, July 8th 2020, 11:33pm

Author: Tom

Thripse

Hallo Michael! Ich bringe im Frühjahr eine Mischung von Amb. cucumeris und Amb. barkeri aus. Die Firmen schlagen meistens 50 Tiere je m² vor...bei mir sind es meistens so um die 300. Das Ganze dann 3 mal im Abstand von je 2 Wochen. Das klappt bei mir ganz gut, ich hatte im letzten Jahr nicht mal Thripsschäden an Gerberablüten. Ich mache den Einsatz vorbeugend, gleich nach dem Topfen der Jungpflanzen der Beet und Balkonpflanzen Anfang März. cucumeris frisst Thripslarven, barkeri frisst Weichhautm...

Wednesday, December 25th 2019, 6:11pm

Author: Tom

yunnanensis Klone

Wunderschöne Weihnachten zusammen! Weiß jemand ob in Europa unterschiedliche Klone von yunnanensis in Kultur sind? Im Netz findet man recht unterschiedliche Stammzeichnungen... die Art ist anscheinend extrem variabel. Ein frohes Fest und denkt daran das die Kalorien danach wieder weg müssen... :-) Gruß Tom

Friday, November 8th 2019, 6:05pm

Author: Tom

verschiedene Knöllchen

Hallo zusammen! Ich habe die Ernte fast abgeschlossen und jetzt ist einiges zum Abgeben bereit. Es sind Brutknollen, aber auch viele größere dabei. Anbei ein Bild von A. yunnanensis. Am liebsten hätte ich einen Tausch, was ich Suche bzw gerne hätte siehe weiter unten. Anfänger können gerne nach Brutknollen fragen! Biete: A. konjac ‚Marmor‘ konjac ‚Granit‘ (beide Namen stammen von mir und sind nur zum auseinanderhaltender Klone! Keine Ahnung ob beide etwas neues sind oder nicht…haben beide eine s...

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?