You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

olvi2004

Intermediate

  • "olvi2004" started this thread

Posts: 291

Location: Nummela

  • Send private message

1

Sunday, October 18th 2020, 7:59am

Immergrüne Arten umtopfen

Hallo,
Wie lange kann man die Knolle einer immergrünen Amorphophallus- oder Typhonium Art liegen lassen, ehe sie wieder getopft werden muss?

Ideal wäre natürlich, wenn man bis das Licht wieder da ist, warten könnte - Frühling.
Kann man irgendwie erkennen wann der späteste Zeitpunkt zum Topfen da ist?

Gruß Olvi

musa

Professional

Posts: 1,108

Location: Wien

  • Send private message

2

Sunday, October 18th 2020, 7:42pm

Hallo Olvi,
selbst hab ich nur A. verticillatus als immergrüne Art, sie ist seit Jahren ohne Unterbrechung getopft und am Wachsen, auch in der lichtschwachen Zeit hatte ich nie Probleme. Da sie eher Rhizome ohne viel Substanz ausbildet als Knollen, würde ich sie nach Möglichkeit gleich Topfen, bei anderen Arten / Gattungen kann das anders sein.
Liebe Grüße
Michael

olvi2004

Intermediate

  • "olvi2004" started this thread

Posts: 291

Location: Nummela

  • Send private message

3

Tuesday, October 20th 2020, 6:53pm

Hallo Michael,
ja das Problem ist, dass ich wenig Erfahrung mit immergrünen Arten gesammelt habe. Vor Jahren hatte ich eine Amorphophallus aber die hat es einfach nach der Blüte aufgegeben. Die hatte ich nicht umgetopft.

Es wäre natürlich gut, wenn das knappe Winterlicht kein Problem ist. Ich habe jetzt eine Ty. pendunculatum die ich nicht verlieren will. Also topfe ich sie am besten wieder ein.

Gruß Olvi

musa

Professional

Posts: 1,108

Location: Wien

  • Send private message

4

Wednesday, October 21st 2020, 10:45am

Hallo Olvi,

bei Typhonium hab ich keine Ahnung, da gibt es sicher andere im Forum, die mehr wissen.
Meine Am. verticillatus steht sehr dunkel, bekommt daher Zusatzlicht, sie hat aber auch schon die Zeiten ohne Zusatzlicht gut überstanden, da würde ich keine Bedenken haben.

Liebe Grüße
Michael

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?