Sie sind nicht angemeldet.

21

Dienstag, 10. Juli 2018, 09:47

Gratuliere, Bernhard!
Die scheint wohl übern Berg zu sein.
Welches Substrat verwendest Du denn? Da scheint ein hoher Anteil an Bims drin zu sein mit etwas Erde...
(Sorry, wenn Du es schon irgendwo erwähnt haben solltest)
Liebe Grüße
Michael

22

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:14

Hallo Michael,

ja, Bimskies, aber recht grob; 3 - 5 mm, wenn ich mich recht entsinne; feiner ist nicht sinnvoll, da das Substrat dann trotz Bims recht nass wird.....

Ich weiß nicht mehr, wie hoch der Anteil Bims ist, aber da Foto täuscht, da der Bims beim gießen eher aufschwimmt und so an der Oberfläche liegt; ich denke, dass ich ca 1/3 Bims und 2/3 Einheitserde (70 % Weißtorf, 30 % Ton) genommen habe. Bei den Madegassen wäre mehr Bims evtl noch besser...

Happy growing, Bernhard.

23

Mittwoch, 11. Juli 2018, 09:01

Danke Bernhard!
Den Ton nimmst Du gebrannt oder in Pulverform? Ich nehme an, der dient zur besseren Nährstoffaufnahme?
Michael

24

Mittwoch, 11. Juli 2018, 09:33

Hallo Miachael,

der Ton ist ungebrannt und in der fertig gemischten Einheitserde enthalten; Nährstoffpuffer... https://www.einheitserde.de/qualitaet-se…toffe/naturton/
Näheres hier: https://www.einheitserde.de/produkte/topfsubstrate/
Ich nehme idR Einheitserde classic ED73 oder Pikiererde....

Happy growing, Bernhard.

25

Donnerstag, 12. Juli 2018, 11:00

Danke Bernhard, muss ich mal sehn, ob ich die in Österreich auch bekomme.
Michael

26

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:04

kriegst du - mehr oder weniger - ich verkauf die ED63 als "Standarterde" bei mir im Betrieb ;-)

die hat zwar etwas weniger Tonanteil - aber dafür ist sie etwas "kundenfreundlicher"...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lord.Maso« (25. Juli 2018, 18:09)


27

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:45

Von Wien in die Nähe von Graz wäre ja zu schaffen und beim Lord gibt's ja einiges zusehen... ;-)

Happy travelling, Bernhard.

28

Donnerstag, 26. Juli 2018, 10:01

In der Tat, vor hab ich das ja schon seit Langem, aber bis man sich dann wirklich ins Auto setzt, dauert es halt oft ein bisschen länger.
Martin, was heißt denn "kundenfreundlicher"?

Liebe Grüße
Michael

29

Donnerstag, 26. Juli 2018, 16:30

leichter ein zu packen weil die "nur" 150-200 kg ton am m3 hat ;-)

30

Freitag, 27. Juli 2018, 08:35

... dass Ton auch mehr wiegt, da hätte man auch selbst drauf kommen können; danke Martin.

Michael

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?