You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, May 23rd 2008, 5:49pm

Hart im Nehmen?

Hallo!

Sind a. konjac hart im Nehmen? Also, was ich wissen möchte: Faulen sie leicht???

Denn ich bin für 3 Wochen beruflich weg, und meine Mutter muß sie pflegen... .

Ich habe ihr zwar 3mal eindringlich erklärt, wie zu giessen, aber man weiß ja nie.

Ich habe ihr gesagt, so lange die Triebe noch unter der Erde sind, erst einen Tag, nachdem die Erdoberfläche Trocken ist, giessen. Wenn sie über der Erde sind, soll sie sie raus in die volle Sonne stellen. Oh man, hoffentlich sehe ich in 3 Wochen kleine Triebe in den Töpfen.

2

Saturday, May 24th 2008, 12:45pm

Hallo,

wenn es warm ist, dann faulen die nicht so leicht.
Du wirst deiner Mutter vertrauen können.

Ich werde dieses Jahr auch wieder mindestend 3 Wochen wegfahren und mache mir keine Sorgen um meine Pflanzen, obwohl noch wesentlich empfindlichere, als A. konjak darunte sind, denn ich habe mit meinen Vater immer eine gute Vertretung.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

3

Tuesday, May 27th 2008, 6:51am

Stellt eure Konjaks doch jetzt raus.Meine stehen schon seit einiger Zeit draussen. :???:
MfG Volker

4

Tuesday, May 27th 2008, 7:15pm

Hallo,

meine stehen auch schon länger draußen.

Ihnen macht das nichts aus.


Mit freundlichen Grüßen
Stefan

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?