You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

olvi2004

Intermediate

  • "olvi2004" started this thread

Posts: 219

Location: Nummela

  • Send private message

1

Saturday, December 22nd 2018, 1:25pm

Haltbarkeit von Aronstab Samen?

Hallo,

Kennt jemand eine Liste mit der Haltbarkeit (Keimfähigkeit) von Amorphophallus Samen?
Oder genauer; wie lange kann ich mit dem Säen von A. bulbifer Samen warten?

Gruss Olvi

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,451

Location: Uetze

  • Send private message

2

Saturday, December 22nd 2018, 4:06pm

Hallo Olvi,

leider kenne ich keine Liste, die so etwas hergibt....
Ich habe vorhin einmal über die aroid-L nachgefragt; wenn da was kommt, melde ich mich wieder.

Viele Grüße, Bernhard.

3

Tuesday, January 22nd 2019, 1:56am

Bernhardt hast du schon eine Antwort bekommen?

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,451

Location: Uetze

  • Send private message

4

Tuesday, January 22nd 2019, 12:55pm

Leider nein.... :icon_nosmile:

musa

Professional

Posts: 683

Location: Wien

  • Send private message

5

Friday, February 1st 2019, 9:49am

Hallo,
da scheint es ja wirklich nix zu zu geben, ich kann nur soviel sagen, als dass meine henryi Samen erst ein Jahr später zu keimen begonnen haben, obwohl sie getopft waren. Ich vermute also mal, dass sie schon ein zwei Jahre Minimum lagerfähig sein werden.
Warum willst Du eigentlich warten?
Michael

6

Friday, February 1st 2019, 3:08pm

Grüße euch!

Kommt wohl sehr auf die Lagerbedingungen an...
Ich hatte zb. titanum bei ca. 10 Grad gelagert, aber nie ganz austrocknen lassen. Bestimmt über 4 Monate. Dann getopft, Bodenwärme, das war wohl im Mai - jetz fängt einer der beiden an zu treiben...

7

Friday, February 1st 2019, 3:25pm

Auf www.amorphophallus.info findet man da eher allgemein gehaltene Hinweise.

8

Friday, February 1st 2019, 3:31pm

sehe ich auch so wie sonja - kommt auf die lagerung an...
mit amorphos hab ich das noch nie gemacht - aber es werden ja samen auch eingefroren um sie lange zu lagern (über mehrere/viele jahre).

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,451

Location: Uetze

  • Send private message

9

Friday, February 1st 2019, 11:09pm

Hallo Lord Maso,

ob eine Lagerung von Amorphophallus-Samen bei -18 °C, wie es in Samenbanken mit vielen Arten gemacht wird, möglich ist, weiß ich nicht.
Aber das wird eigentlich nur mit Samen gemacht, die einen sehr geringen Feuchtegehalt (um die 5 %) haben.
Daher geht es sicher nicht mit Arten wie titanum etc, sondern bestenfalls mit Arten, die in Habitaten mit einer Trockenzeit vorkommen.
Ob bulbifer dazu gehört, weiß ich auch nicht....

Happy growing, Bernhard.

olvi2004

Intermediate

  • "olvi2004" started this thread

Posts: 219

Location: Nummela

  • Send private message

10

Saturday, February 2nd 2019, 11:47am

Danke, gute Antworte,

Die Samen lagern im Kuehlschrank und warten auf den Fruehling.
In der Wohnung habe ich jetzt kein Platz, bin umgezogen.
Ich muss mich auf Arten beschränken die eine Pause ueber den Winter macht.


Gruss Olvi

This post has been edited 1 times, last edit by "olvi2004" (Feb 2nd 2019, 1:41pm) with the following reason: Typos... (Skandi-keyboard)


Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?