You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, January 2nd 2023, 3:10pm

Große Arten für Anfänger

Hallo zusammen:)

Mich würde mal interessieren, welche Arten man für Anfänger empfehlen kann, die dennoch riesig (>1,5m) werden können.
Soweit ich informiert bin ist die A. Konjac solch eine.
Welche sind aber noch easy und werden ziemlich groß?^^

Mit freundlichen Grüßen
Windi

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,622

Location: Uetze

  • Send private message

2

Tuesday, January 17th 2023, 1:58pm

Hallo Windi,

paeoniifolius wird so groß, aber dazu braucht es schon hohe Temperaturen und viel Licht (vor allem im Winter).

titanum haben einige hier im Forum auch unter Wohnzimmerbedingungen so groß bekommen; das wird aber bei einer Nachttemperaturabsekung unter 18 °C und Lichtmangel im Winter nicht klappen; ansonsten ist titanum nicht so schwierig, wie vielfach angenommen.
Meine größte (Danke an LukasM !):



Ich habe einen dactylifer-Genotyp, der mehr als 1 m hoch wird

von links nach rechts: vermutlich paeoniifolius - dactylifer BS 194 - maxwellii H.AM. 970 - maxwellii H.AM. 970 - prainii

die prainii war aber nur im ersten Jahr so groß; danach wegen zu geringer Temperatur immer viel kleiner.....

eburneus wird auch relativ groß, aber eher 1 m



Einige Dracontium spec. werden auch sehr groß; ich habe eine, die ich mittlerweile nicht mehr für D. gigas halte; eventuell ist es D. prancei
Pflege von Dracontium

Das sind große und rel einfach zu kultivierende Arten, die mir auf Anhieb einfallen.

Vielleicht kann jemand anders sich noch äußern....

Happy growing, Bernhard.

3

Tuesday, January 17th 2023, 8:32pm

Vielen Dank für die Hilfe.
Dann bin ich ja nicht so weit daneben mit einer paeoni und einer prainii^^
Jetzt muss ich sie erstmal gut über den Winter bringen, der Rest wird sich im Sommer zeigen:)

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,622

Location: Uetze

  • Send private message

4

Thursday, January 19th 2023, 5:47pm

Hallo Windi,

da ich gerade meine gegossen habe....

'John Tan' wäre eventuell auch noch eine Art, nein eine Hybride, ein Klon, die bzw. der in Dein Beuteschema passt - sie ist in etwa mit titanum vergleichbar, was die Kultur angeht; es ist nicht die einfachste bezüglich der Pflege, aber machbar...

Schau mal die links an und suche selber noch einmal im Forum....

https://www.amorphophallus-network.org/h…ilis-x-titanum/
https://www.amorphophallus-network.org/h…is-x-a-titanum/

Amorphophallus "John Tan"
Aronstabgewächse in 3D und ff

Happy growing, Bernhard.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?