You are not logged in.

Seiti

Trainee

Posts: 166

Location: Mürzhofen

  • Send private message

41

Thursday, November 8th 2012, 9:28pm

A.konjak 1 ist dieses Jahr nicht ausgetrieben Gewicht im Herbst 2011 1165g heute: 08.11.2012 habe ich die Knolle gewogen sie wiegt nur mehr 420g :icon_slash: hoffe die treibt im Frühjahr aus bis dahin hat sie sicher ncoh einige Gramm abgenommen

A. konjak2 Herbst 2011 hatte sie 1055g jetzt 08.11.2012 hat sie 904g wundert mich nicht so spät wie die ausgetrieben hat

A. konjak 3 ist im Herbst :icon_irre: 2010 ausgetrieben im April 2011 eingezogen und hatte 228g, im Herbst wollte sie dann wieder austreiben habe sie aber nicht eingepflanzt da ich nicht wollte das sie im Herbst/Winter treibt, habe sie im Frühjarh eingetopft jetzt Herbst 2012 hat sie 348g

T. venosum Frühjahr 2011 mit 772g gekauft---> Herbst 2011 hatte sie 520g mitschuld war der Hagel der sie erwischt hat, zudem habe ich sie gegen ende des Sommers zuviel gegossen--->Herbst 2012 jetzt nur mehr 232g hatte dieses Jahr Spinnmilben

irgendwie wollen meine Knollen in letzter Zeit nicht so recht. :icon_confusednew:

Hoffe bei A. konjak 'Leo Song' der gerade am einziehen ist schaut es besser aus mit Knollenzuwachs. Im moment nehmen meine Knollen ab anstatt größer zu werden
A. glossophyllus müsste eigentlich auch mal einziehen ist aber noch immer komplett grün und zeigt keine Spur von gelben Blatt.

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 316

Location: Bochum

  • Send private message

42

Friday, November 9th 2012, 6:32pm

Das muss schon hart sein wenn alle Knollen so leiden. Hoffentlich wird nächstes Jahr ein besseres:)

Wir hatten die Frage auf Seite 1 schon mal gestellt: Hat jemand Erfahrung mit dem Abschneiden eines Blütentriebes ( Wann, wie viel bringt das beim Knollenwachstum)?

Seiti

Trainee

Posts: 166

Location: Mürzhofen

  • Send private message

43

Tuesday, November 13th 2012, 6:04pm

A. konjak 'Leo Song' habe ich nun ausgegraben von 182g---> auf 450g endlich mal eine Knolle die zugenommen hat anstatt abzunehmen

Seiti

Trainee

Posts: 166

Location: Mürzhofen

  • Send private message

44

Tuesday, December 11th 2012, 6:43pm

Wieder eine Gewichtsabnahme bei meiner Amorphophallus maxwellii: da ich sie zuviel gegossen habe sind die Wurzeln verfault, und hat deshalb ihr Blatt hängen lassen heute hat sich der Blattstiel entfernen lassem. Die Knolle hat zum Glück keinerlei Faulstellen. Ich denke ich sollte auf Sumpfpflanzen umsteigen ich gieße jede Pflanze zuviel. :icon_lol:
Vorteil dadurch das die Knolle nicht größer geworden dürfte das Blatt nächstes Jahr an diesen Fensterplatz wieder hinpassen(außer die benachbarten Pflanzen wuchern zu viel), den dieses Jahr wurde es schon sehr eng.

Gewichtsdaten meiner A. maxwellii
2010 mit 4 g bekommem
2011 hatte sie 112g
2012 leider etwas abgenommen 94g

Amorphophallus glossophyllus ist nun am gelbwerden, dachte schon die zieht nie ein, aber viel Gewichtszunahme erwarte ich nicht, da ich sie nicht alzu oft gedüngt habe

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,317

Location: Uetze

  • Send private message

45

Tuesday, December 11th 2012, 7:23pm

Hallo Seiti,

von 4 auf 112 g - das ist ordentlich!
Mit dem Startgewicht von 94 ist es ja auch kein schlechter Anfang im kommenden Jahr...

Happy storing, Bernhard.

46

Wednesday, December 12th 2012, 8:02am

Moin - Moin und eine Frage in die Runde,

kann man eigentlich die Vegetrationsperiode der Amorphophallus konjak verschieben, so dass man vieleicht eine Freilandblüte im Mai /Juni hat????
Vieleicht mit zwischenzeitlichen Aufbewahren im Gemüsefach vom Kühlschrank, ist mit 6 - 8 °C vieleicht ein bisschen kalt, könnte aber die Ruhephase der Knolle verlängern. Allerdings muss dann die Kultur ab Oktober bis zum Absterben des Blattes indoor erfolgen. Und dann wieder normale Ruhephase.
Könnte funktionieren, wenn die Todestemperatur der Knollen nicht unterschritten wird.

Grüne Güße Uwe

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,317

Location: Uetze

  • Send private message

47

Wednesday, December 12th 2012, 9:02am

Moin Uwe,

wenn man bedenkt, daß konjac mit USDA 5b oder 7 angegeben wird,

http://www.uk.gardenweb.com/forums/zones/hze3.html
Amorphophallus soil/dormancy list / Substrat / Lagerungsbedingungen / Ruhezeit

sollte eine Lagerung im Gemüsefach (oder sogar kälter) eigentlich kein Problem sein. Das müßte man einmal ausprobieren. Evtl. ist die hohe rel. Luftfruchte wegen der Fäulnisgefahr ein Problem - evtl. mit einem Fungzid beizen???

Ich hätte wegen des zweiten Schrittes (Weiterkultur für das Wachstum der neuen Knolle nach der Blüte) eher Bedenken, da ds zeitlich für eine Gewichtszunahme vielleicht doch etwas wenig ist.
Andererseits.... -> hier in diesem Thema: post #12 ......

Happy storing, Bernhard.

48

Thursday, December 13th 2012, 12:03am

Moin - Moin Bernhard,

einfach so ins Gemüsefach legen kann schief gehen. Wahrscheinlich hätte ich sie eines Tages auf dem Teller oder im Salat.
Ich dachte da an eine Plastikdose und trockenen Sand. Noch etwas Holzkohlepulver und Deckel zu. Vieleicht noch wöchentlich kontrollieren, um einem vertrocknen zuvorzukommen.
Eine Verschiebung der Vegetationsperiode weit über den Oktober hinaus dürfte im Zimmer problemlos möglich sein. Ich nehme mal an, dass die Beendigung der Vegetationsperiode durch sinkende Temperaturen eingeleitet wird. Wenn die tägliche Belichtungsdauer ebenfalls begrenzend wirken sollte, kann mit künstlichem Licht nachgeholfen werden.

Grüne Grüße Uwe

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,317

Location: Uetze

  • Send private message

49

Thursday, December 13th 2012, 7:32am

Ebenfalls Moin Uwe,

Kontrolle versteht sich von selbst...
Dose, Sand und Holzkohle sind eine gute Idee....
eine 400 W Na-Dampflampe im Wohnzimmer hingegen konfliktträchtig, sofern es Mitbewohner(in) gibt.... :icon_winkgrin:

Wenn Du das Projekt wirklich staten solltest, wäre ein neues Thema "Külhlschranklagerung" prima!
Definitiv für alle Amorphophilen sehr interessant !

Happy "refrigerating", Bernhard.d

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?