You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, January 15th 2016, 10:46pm

Dracunculus geht es plötzlich schlecht

Es ist ein problem mit meiner drachenwurz vom starkl.
Also sie ist denn ganzen Sommer nicht gewachsen und hat erst im dezember in der wohnunh blätter getrieben aber die blätter haben sich nicht entrollt sondern sind noch immer gerollt.
Jetzt verfärben die sich gelb. Die triebe sind lang aber breche jetzt um.
Gibt es eine lösung ,weil die knolle der pflanze sicher wegschrumpfen wird.

schnalbi

Beginner

Posts: 23

Location: Mühlhausen

  • Send private message

2

Saturday, January 16th 2016, 9:29am

hey,
also eine patentlösung wüsste ich jetzt nicht.
vielleicht machst du mal ein foto und stellst es hier ins forum.
ansonsten würde ich mit der feuchtigkeit aufpassen. wenn die blätter gelb werden ziehen sie kein wasser mehr und die knolle fängt schnell an zu faulen.
wie warm hast du denn das töpfchen stehen ? hast du mal geschaut ob irgendwo ungeziefer dran ist ?

lg
sven

3

Saturday, January 16th 2016, 2:15pm

Die erde der pflanze ist etwas trocken aber nicht komplett, ich gieße nicht zuviel. Die knolle ist letzten Sommer etwas gefault ist aber wieder fest geworden.
Ungeziefer gab es nicht.
Die pflanze steht neben meiner terassen tür und bekommt manchmal luft ab.
Es sind 22 grad in meiner wohnung.

Foto kannn ich nicht hochladen weil ich nur mein handy zur verfügung habe und probleme habe die mb zu verringern.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?