You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

olvi2004

Intermediate

  • "olvi2004" started this thread

Posts: 260

Location: Nummela

  • Send private message

1

Monday, November 10th 2008, 2:24pm

Die Knolle wurde nicht überdüngt.

Hallo

Auf die Aussage stößt man ab und zu in den Verkaufsbeschreibungen auf Ebay.
Zumindest habe ich es ein paar mal bei Konjac gesehen.

Was wird damit gesagt, wie verhält sich eine Knolle die überdüngt ist?
Fängt sie vielleicht nicht mehr an zu wachsen...?

Weiß jemand bescheid?

Gruß Olvi

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

2

Tuesday, November 11th 2008, 3:16pm

Re: Die Knolle wurde nicht überdüngt.

Ebay??du lieber Gott.
Bei denen ist bestimmt das Blatt eingezogen und nun denken sie die hätten die Knolle überdüngt. :lachtot: :lachtot:
MfG Volker

3

Tuesday, November 11th 2008, 5:07pm

Re: Die Knolle wurde nicht überdüngt.

Hallo,

vielleicht wollen sie damit demonstrieren, dass die Knolle schon sehr alt ist und nicht durch überdüngung so groß geworden ist?
Oder sie denken, dass durch Düngen das Gewebe schwammig wird und zur Fäulnis neigt?

Wie dem auch sei - ich habe bisher noch keine schlechten Erfahrungen mit Düngen gemacht.
Allerdings habe ich von Leuten gehört, die ihre Amorphophallus nicht düngen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?