You are not logged in.

1

Thursday, November 5th 2009, 11:55pm

Die Aufbewahrung der Knolle.

Guten Tag! In der Begeisterung von Ihrem Forum.
Zwei Tage rückwärts hat gut amorphophallus aus Tajlanda gekauft.
Er war auf dem Waldrand am Ufer des Meeres in den Steinen ausgegraben.
Die Art ist nicht bekannt. Wie Sie, wo hält die Knolle besser zu bewahren?
Im Kühlschrank bei +4. Oder Im Topf mit dem feuchten Torf bei +20?
Mit freundlichen Grüßen,
Andrej.

2

Friday, November 6th 2009, 12:05am

Re: Die Aufbewahrung der Knolle.

und

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,079

Location: Uetze

  • Send private message

3

Friday, November 6th 2009, 8:26am

Re: Die Aufbewahrung der Knolle.

Hallo Andrej,

sicher nicht bei 4 °C und ob feuchter Torf bei 20 °C günstig ist, ist auch fraglich; viele Arten aus Thailand sollten während der Ruhezeit besser trocken (in trockenem Substrat oder einfach ohne Substrat in einem Topf) gelagert werden, um Fäulnis zu vermeiden.
Da die Knolle keine Wurzeln und keine wachsende Knospe hat, würde ich sie wahrscheinlich trocken lagern.
Vielleicht weiß sonst noch jemand besseren Rat.

Happy growing,
Bernhard.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?