You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, May 17th 2007, 3:11pm

Düngen mit Pferdemist?

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe hier einen Haufen Pferdemist am Kompost liegen. Nun überlege ich schon die ganzen Tage, da Amorphophallus ja Starkzehrer sind, ob ich die Topfoberfläche damit abdecken sollte. Ich glaube, viel gefährlicher als Blaukorn ist der Mist für die Pflanzen wohl auch nicht, oder?

Gruß
Achim

Philipp

Intermediate

Posts: 238

Location: Oberbayern

  • Send private message

2

Thursday, May 17th 2007, 3:17pm

Hi,

dazu wären vielleicht ein paar Nährstoffanalysen ganz hilfreich. Kuhmist hat ja bekanntlich viel Stickstoff in Form von Nitrat, deshalb hatte ich damit auch gute Ergebnisse bei A. konjac. Wie es mit Pferdemist aussieht weiß ich nicht, ich glaube mal gehört zu haben dass der als Dünger nicht besonders viel ausrichten kann.

MfG Philipp

3

Thursday, May 17th 2007, 7:40pm

Hi,

habe das mit dem Pferdemist schon versucht bzw. er war schon in der gekauften Erde drin und macht sich sehr gut. Habe es im Garten sogar schon mal mit frischem Kaninchenmist versucht an anderen Pflanzen, den Rosen z.Bsp. bekommt das auch sehr gut, nehme da keinen Chemiedünger mehr.
Vielleicht sollte man das einfach mal testen A. konjacs hat man ja genug :D .

Gruss
Simone

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?