You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

schimanski

Beginner

  • "schimanski" started this thread

Posts: 45

Location: Deutschland, Hessen

  • Send private message

1

Thursday, March 15th 2007, 4:34pm

Bulbifer im Baumarkt

Hallo Leute,

obwohl ich schon einen Sämling habe, konnte ich mich nicht zurückhalten. :D
Im Globus- Baumarkt gab`s Knollen mit 19 cm + Umfang für 3,99 ? bei den Zwiebelpflanzen.
Da musste ich mir gleich 2 gönnen. Vielleicht blüht dann ja schneller mal eine.
Da die als (zwar frostempfindliche) Gartenstauden angeboten werden, werde ich einen mal so ins Beet setzen.

Ich bin schonmal gespannt wie sich diese Fungizid-bepuderten Hölländerchens so machen. ;)
Gruß rooman

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

2

Thursday, March 15th 2007, 8:15pm

Ach was..haben die Baumärkte die Knöllchens auch schon entdeckt. :D
MfG Volker

schimanski

Beginner

  • "schimanski" started this thread

Posts: 45

Location: Deutschland, Hessen

  • Send private message

3

Thursday, March 15th 2007, 8:28pm

Jo. :D Nur hapert``s leider bei der Auswahl. ;) Ich hoffe ja noch immer mal nen hübschen Arum à la A. dioscorides oder so im BM zu bekommen. Deswegen schaue ich da immer ganz genau.
Und dann heute nur diese doofen Bulbis. ;)
Gruß rooman

4

Saturday, April 7th 2007, 1:01pm

Hallo,

unter welchen Namen wurden die Knollen denn angeboten?
Da ich in circa 1 Woche in die Nähe eines solchen Baumarktes komme, rief ich dort bereits an, doch die Verkäuferin konnte mir nicht sagen, ob sie die Knollen noch, oder jemals, im Angebot hatten.

Mit freundlichen Grüßen,
Stefan

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

5

Saturday, April 7th 2007, 3:19pm

Jaaa Rooman...unter welchem Phantasienamen haben sie die A.bulbifer denn im BM verkauft??? :???:
Die werden doch sicher nicht aus Versehen den richtigen Namen verwendet haben? :lachtot: :lachtot:
MfG Volker

schimanski

Beginner

  • "schimanski" started this thread

Posts: 45

Location: Deutschland, Hessen

  • Send private message

6

Monday, April 9th 2007, 10:58am

Doch, doch. Die haben exakt den richtigen Namen verwendet. :gott:

Auf dem beiliegenden Etikett steht wie auch auf der Packung erst mal ganz groß "Amorphophallus" und klein drunter "bulbifer".

Wenn`s hilft - der Produzent heißt: N.L. Chrestensen. Der ganze Ständer mit Knollen und Zwiebeln war von diesem Produzenten.

Daran wird es wohl auch liegen, dass die Angestellten nicht genau wissen, was sie im Sortiment haben. Wahrscheinlich bestellen die einfach einen kompletten Ständer mit z.B. 30 Arten Knollen und Zwiebeln beim Holländer und das war`s dann. Würde mich auch nicht wundern, wenn das Sortiment in den einzelnen Ständern je nach Verfügbarkeit schwankt.
Gruß rooman

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,214

Location: Uetze

  • Send private message

7

Monday, April 9th 2007, 5:13pm

Nix Hölländer.....

Hallo rooman,

Chrestensen ist eine der altehrwürdigsten Zierpflanzenzüchtungsfirmen, die unsere Republik zu bieten hat.

Guckst Du 'mal hier:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://chrestensen.eckpunkt.de/">http://chrestensen.eckpunkt.de/</a><!-- m -->

Wie altehrwürdig, findest Du dort unter Firmengeschichte.

MfG,
Bernhard.

schimanski

Beginner

  • "schimanski" started this thread

Posts: 45

Location: Deutschland, Hessen

  • Send private message

8

Monday, April 9th 2007, 5:57pm

Nagut, dann mus ich mich halt korrigieren. :blush2:

Ob die allerdings "ehrwürdig" sind, wird sich rausstellen.
Gruß rooman

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,214

Location: Uetze

  • Send private message

9

Monday, April 9th 2007, 8:42pm

Tja Rooman,

da hast Du natürlich Recht.... hoffen wir das Beste!

Chrestensen macht die bulbifer wohl nicht selber; wahrscheinlich direkt in Asien eingekauft.......

......oder beim holländischen Großhändler????? :lachtot:

Good growing,
Bernhard.

schimanski

Beginner

  • "schimanski" started this thread

Posts: 45

Location: Deutschland, Hessen

  • Send private message

10

Tuesday, April 10th 2007, 8:22pm

:schockiert: :lachtot: :lachtot:
Gruß rooman

11

Sunday, April 22nd 2007, 1:02pm

Hallo,

ich war nun auch in einen Globus Baumarkt, ich wollte mir eigentlich nur eine Knolle kaufen, aber als ich sie dann vor mir hatte musste ich doch alle drei kaufen ( die vierte war verfault)
Ich habe sie in große Töpfe gesteckt und im Garten gestellt, ich hoffe, dass ihnen nichts passiert.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

12

Sunday, April 22nd 2007, 1:45pm

Wo???Im Garten?? :schockiert: :schockiert:
Die Temperaturen in der Nacht sind alles andere als Knollenfreundlich. :???: Ich habe im Moment noch nicht mal die Konjak draussen.
MfG Volker

13

Sunday, April 22nd 2007, 3:59pm

Stimmt, ich habe sie inzwischen schon wieder reingeholt, da ich Angst bekam wegen der Nachttemperaturen.
Die Knollen haben aber noch keinen sichtbaren Schaden.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

Philipp

Intermediate

Posts: 238

Location: Oberbayern

  • Send private message

14

Sunday, April 22nd 2007, 7:32pm

Hi,

was soll denn den Knollen schon groß passieren? Solange sie in der Erde sind, kommt da doch sowieso kein Nachtfrost ran (und wenn doch, ist das der bulbifer laut PDN sowieso egal). Aber im Moment werden sie wohl draußen noch nicht austreiben, Zimmertemperatur ist da vielleicht doch besser.

Meine blühenden A. konjac stehen übrigens schon draußen, da mir und meinen Kollegen der unangenehme Geruch in den Gewächshäusern langsam auf die Nerven ging. Die Blüten haben bereits leichte Nachtfröste unbeschadet überstanden.

MfG Philipp

15

Sunday, April 22nd 2007, 7:37pm

Hallo,

das ist auch ein Grund warum ich sie wieder reingeholt habe, damit sie eher treiben und somit länger ihr Blatt behalten können und so auch mehr Nährstoffe speichern können.
Außerdem habe ich mir Sorgen gemacht, das sie wegfaulen, da die Erde recht feucht und kalt ist.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

Dixon

Trainee

Posts: 72

Location: am Edersee

  • Send private message

16

Thursday, April 26th 2007, 2:25am

Hallo Knollers
-das es früher oder später Amorphos im allgemeinen Blumenhandel geben wird, hab ich meiner Lieblingsfloristin schon damals,2002, angedroht! :motz:
-So-
Nu isses also soweit!
Amorphophallus werden die neuen/nächsten Phalaenopsis!(Heute sagt man:Schmetterlingsorchidee)
:/
Phalaenopsis war im vorletzten Jahrzehnt sowas wie die absolute Oberliga in der Orchideenkultur.
-ja-
Heute sind Phals die meistangebauten/meistverkauften Zierpflanzen überhaupt.

=)
-Die ehemalige Oberliga hat also Ihre allgemeine Einführung gefunden

:irre:
Die Gartenbaubetriebe scheinen damit eher einen Trend zu setten als die Mode/Teenie-Branche, weil die müssen ja nur roundabout 3 Jahre warten, um neu zu starten!

:gott:
- und unsere Kids machen das erstmalig durch-
-und fühlen sich dabei wie wir damals.
:???:
-Gruß-
Frank-

17

Monday, May 9th 2011, 11:46pm

Re: Bulbifer im Baumarkt

Hallo,

ich hole mal dieses Thema aus der Versenkung, weil ich fragen wollte, ob so ein Baumarkt-bulbifer schon mal bei jemandem geblüht hat. Ist es wirklich bulbifer? Eigentlich müsste man ja schon am Blatt sehen, wenn es konjac ist.
Gruß,
Christian

Dixon

Trainee

Posts: 72

Location: am Edersee

  • Send private message

18

Sunday, May 15th 2011, 12:55am

Re: Bulbifer im Baumarkt

Hallo Trocknerflusen

-erstmal Danke für die Reanimierung ,
aber allem Anschein nach sind wohl alle Kulturversuche der Poster von 2007 im Sande verlaufen.. .
:(
scheinbar ist bei den Leuten die Leidenschaft nach und nach abhanden gekommen , oder die Kultur derartiger Knollen ist nur was für botanische Gärten oder das Ausgangsmaterial war einfach Scheiße.

na ja ; vielleicht meldet sich ja noch jemand
:ugeek:

-Gruß-
Frank-

19

Sunday, May 15th 2011, 1:34am

Re: Bulbifer im Baumarkt

Hallo Frank,

ich habe eine Knolle selbst gepflanzt und eine verschenkt, ich melde mich auf jeden Fall nochmal, wenn das Blatt da ist, dann kann man ja schon mal grob einschätzen, ob es wirklich bulbifer sein kann. Eine Brutknolle oben auf dem Blatt am Ende des Jahres ist auch ein gutes Zeichen. :smile:

Notfalls habe ich immer noch eine kleinere Knolle, die garantiert bulbifer ist.
Gruß,
Christian

Philipp

Intermediate

Posts: 238

Location: Oberbayern

  • Send private message

20

Tuesday, May 17th 2011, 11:06pm

Re: Bulbifer im Baumarkt

Hallo zusammen,

jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben.
A. bulbifer wird inzwischen tatsächlich recht häufig angeboten, teilweise findet man auch blühfähige Knollen bei Händlern von denen man so etwas nicht erwarten würde. Die meisten davon auch in guter Qualität und korrekt bestimmt, ich denke es handelt sich hauptsächlich um Importe von asiatischen Anzuchtbetrieben.
Aber die bulbifer ist nun mal eine relativ wärmeliebende Art, die bei nasskaltem Wetter schnell fault und in unseren Breiten wohl nur im Gewächshaus zufriedenstellend wächst. Diese Erfahrung hab ich zumindest bei allen Klonen machen müssen die ich bisher ausprobiert habe, auch wenn es sich dabei um angeblich sehr robuste Selektionen gehandelt hat.
Deshalb wohl auch das geringe Feedback, bei den meisten Liebhabern ist diese Art wohl nicht lange in der Sammlung geblieben. Selbiges vermute ich auch bei Arten wie A. paeoniifolius, muelleri, koratensis, usw.

VG Philipp

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?