You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, December 3rd 2021, 11:13am

Blütenbestäuber und -besucher

Hallo zusammen,

ein Grund, weshalb ich als Entomologe die Gattung Amorphophallus und andere Aronstäbe so interessant finde, ist deren Entomophilie - also das Bestäuben durch Insekten. Nun wissen wir alle, dass damit weder die klassischen Blütenbesucher wie Wildbienen oder Schwebfliegen gemeint sind. Als ich mich kürzlich mal an die Recherche machen wollte, Literatur zur Bestäubungsökologie der Gattung Amorphophallus zu suchen und zusammenzustellen, stellte ich mit großer Freude fest, dass dies schon jemand anderes gemacht hat. Cyrille Claudel hat in einem kürzlich erschienenen Review Paper die bisher vorliegenden Informationen zu "The many elusive pollinators in the genus Amorphophallus" veröffentlicht. Dabei werden nicht nur sicher bestäubende, sondern auch vermutlich bestäubende und lediglich "Besucher" der Blüten aufgeführt - getrennt nach Amorphophallus-Arten.

Um meinen zweiten Satz direkt zu relativieren und indes hoffentlich die Spannung auf die Publikation zu schüren: Unter den sicheren Bestäubern von z.B. Amorphophallus commutatus sind Wildbienen aus der Gattung Trigona. Zur Gattung Trigona gehören die einzigen Wildbienen-Arten weltweit, die Pollen und Nektar als Nahrung aufgegeben haben und obligate Aasfresser geworden sind.

Hier der Link zum Papier: https://link.springer.com/article/10.100…21-09865-x#Sec2

Mit entomologischen Grüßen
André

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,214

Location: Uetze

  • Send private message

2

Friday, December 3rd 2021, 11:52am

Hallo André,

danke für den link zu dem interessanten Artikel !
Den kannte ich noch nicht - ist ja auch gerade erst herausgekommen.....

Happy reading, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,214

Location: Uetze

  • Send private message

3

Friday, December 3rd 2021, 12:46pm

Hier noch ein weiteres paper zu dem Thema Amorphophallus-Blüte:

https://www.tandfonline.com/doi/full/10.…UHNJFDWhLqF0oyo

Ich bin mir nicht sicher, ob das open access ist; wäre nett, wenn mir das jemand bestätigen könnte, ob man das öffen kann...

Happy reading, Bernhard.

4

Friday, December 3rd 2021, 1:15pm

Also ich kann das PDF öffnen und lesen. Klick doch mal auf der Seite rechts auf Licensing.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,214

Location: Uetze

  • Send private message

5

Friday, December 3rd 2021, 1:30pm

Danke, das hatte ich noch nicht ausprobiert.....

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?