You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Christ

Beginner

  • "Christ" started this thread

Posts: 15

Location: Bellegem

  • Send private message

1

Saturday, January 19th 2008, 11:14am

Blute Typhonium venosum

Hallo

Wie kann ich das Blühen verlangsamen ?
Würde es helfen, wenn ich die in einen Keller an ungefähr 8 a 10 Grad stelle ?

Grüsse Christ


Philipp

Intermediate

Posts: 238

Location: Oberbayern

  • Send private message

2

Saturday, January 19th 2008, 3:27pm

Ja, das würde definitiv helfen. Letztes Jahr habe ich alle Typhonium im kalten Keller überwintert, woraufhin die T. venosum erst im Mai blühten. Auch dieses Jahr liegen die venosum-Knollen wieder im Keller und zeigen noch kein Lebenszeichen.

VG Philipp

3

Saturday, January 19th 2008, 11:57pm

Hallo,

ich mach es auch so, wie Philip.
Das klappt bei mir auch wunderbar.

Mit freudlichen Grüßen
Stefan

4

Sunday, January 20th 2008, 10:33am

Bekommen die dann schon noch rechtzeitig ein Blatt wenn die erst im Mai blühen?
lg

5

Sunday, January 20th 2008, 11:03am

Hallo,

natülich. Sie bekommen doch schon während sie blühen ein neues Blatt.
Nach den Verblühen dauert es dann circa 1 bis 2 Wochen, bis das neue Blatt entfaltet ist.
Diese Zeit reicht dann auch aus, damit die Pflanze gut wächst.

Ich hatte letztes Jahr ein paar Brutknollen ausgepflanzt, die erst im Sommer getrieben haben, trotzdem sind sie ziemlich gut gewachsen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

6

Sunday, January 20th 2008, 11:11am

achso as wusste ich nicht hatte noch nie ne blühene dachte ie wäre ahnlich den amorphos nach der Blüte
lg

Philipp

Intermediate

Posts: 238

Location: Oberbayern

  • Send private message

7

Sunday, January 20th 2008, 3:02pm

Nein, bei Typhonium ist das etwas anders. Nach der Blüte im Mai haben die locker noch 5 Blätter geschafft, deshalb mag ich sie auch so gerne ;-)

Vorraussetzung ist natürlich sehr gute Düngung, und ein geschützter sonniger Platz kann auch nicht verkehrt sein.

VG Philipp

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

8

Sunday, March 2nd 2008, 6:53am

Wie 5 Blätter??? :???: :???:
Ich habe nur ein Blatt pro Knolle und Saison.
Den Trick musst du mir mal verraten??Bin ja noch lernfähig. :gott:
MfG Volker

9

Sunday, March 2nd 2008, 11:20am

Hallo,

meine hatte bisher immer 3 riesige Blätter bekommen.

Ich habe sie relativ sonnig stehen.

Die Erde ist sehr nährstoffreich und der Topf groß.

So kamen bei mir von Anfang an 3 Blätter pro Pflanze.

Mit freundlichen Grüßen
stefan

Philipp

Intermediate

Posts: 238

Location: Oberbayern

  • Send private message

10

Sunday, March 2nd 2008, 2:38pm

Quoted from ""SleipnirHH""

Wie 5 Blätter??? :???: :???:
Ich habe nur ein Blatt pro Knolle und Saison.
Den Trick musst du mir mal verraten??Bin ja noch lernfähig. :gott:

Da gibts keinen Trick, einfach große Töpfe, gutes Substrat und viiiieeel Dünger verwenden (Frühjahr N-betont, Herbst PK-betont)! Ein warmer und heller Standort kann natürlich auch nicht verkehrt sein.

Deine stehen im Garten, oder? Es wird oft unterschätzt, wie wenig Nährstoffe eine normale Gartenpflanze im Vergleich zu einer gut gedüngten Topfpflanze zur Verfügung hat.

VG Philipp

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

11

Sunday, March 2nd 2008, 2:57pm

Jop meine stehen im Garten also der ist eigentlich gross genug.Sie bekommen auch da einen Schluck Hakaphos spezial aus der Kanne.Bisher hatten sie aber immer nur 1 Blatt dran. :???:
Die Spinnweben im Keller gibts gratis dazu. :icon_lol:

MfG Volker

Philipp

Intermediate

Posts: 238

Location: Oberbayern

  • Send private message

12

Sunday, March 2nd 2008, 3:04pm

Mach doch einfach mal einen Versuch. Eine Knolle bekommt einen großen Topf, und die anderen kommen wie gewohnt in den Garten. Wenn die im Topf einmal wöchentlich gedüngt wird (im Sommer mit bis zu 0,3%), wird diese Pflanze auch ununterbrochen neue Blätter bilden, da bin ich mir sicher.

VG Philipp

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

13

Sunday, March 2nd 2008, 3:23pm

Na die Knolle selber hatte damit ja kein Problem.Sie hat ihr Gewicht auch mit "nur" einem Blatt verdoppelt. :D Und viel mehr ist meistens eh nicht drin.
MfG Volker

Christ

Beginner

  • "Christ" started this thread

Posts: 15

Location: Bellegem

  • Send private message

14

Thursday, March 6th 2008, 7:17pm

Jetzt ist es endlich so weit . In ein paar Tagen wird sie blühen und stinken . :icon_erschreckt:





Grüsse christ

olvi2004

Intermediate

Posts: 292

Location: Nummela

  • Send private message

15

Wednesday, March 26th 2008, 7:13pm

Hallo

Bis jetzt habe ich immer meine Typhonum venomsum Knollen draußen im Garten blühen lassen.

Ich sehe hier im Forum, dass einige die Knollen schon im März auf dem Fensterbrett in der guten Stube blühen lassen. Hat das einen tieferen Grund oder wird das nur gemacht weil das spass macht oder weil das Winterquartier nicht gut genug ist, oder so ähnlich?

Kann man vielleicht auf der Weise dem Blatt eine längere Wachstumsperiode draußen im Garten geben
um somit eine größere Knolle im Herbst zu bekommen? Immerhin dauert ja die Phase mit der Blüte bis das erste Blatt kommt, mindestens vier Wochen.

Hat das jemand probiert, kann man einen Unterschied feststellen?

Gruß Olvi

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,002

Location: Uetze

  • Send private message

16

Thursday, March 27th 2008, 10:25am

Hallo Olvi,

ausprobiert habe ich das noch nicht.
Meine 'Indian Giant' blühen gerade und zeigen auch schon Wurzelansätze.
Ich werde sie bald topfen und im kühlen Wintergarten vorkultivieren; nach dem 15 Mai geht es dann nach draußen....



MfG,
Bernhard.

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

17

Tuesday, December 16th 2008, 11:15am

Re: Blute Typhonium venosum

Bei mir wirds zum Frühjahr auch müffeln.
Die Knolle fängt an zu schieben.
MfG Volker

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?