You are not logged in.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

1

Saturday, May 2nd 2015, 12:23am

Hi Andreas,

das sieht doch vielversprechend aus, ist witzig, wie das Samenkorn noch dranhängt.


Frage an Alle:
habt Ihr mit anderen Amorphos auch Probleme mit Blattläusen? Oder befallen die nur die gigas? Läuse hatte ich noch nie, nur Spinnmilben zu Hauf...

Liebe Grüße

Michael

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,074

Location: Uetze

  • Send private message

2

Sunday, May 3rd 2015, 10:44am

Blattläuse

musas Anfrage aus dem gigas-thread einmal als neues Thema hierher kopiert......

Hallo Michael,

ich mache schon lange die Beobachtung, dass vor allem tropische Amorphophallus sehr allergisch auf den Befall mit Blattläusen reagieren; das sehe ich nicht nur bei gigas, sondern auch bei titanum, lambii, discophorus etc.

Die Blätter rollen sich oft ein und es gibt massive Chlorosen; das Blatt wird, so wie ich das bislang gesehen habe, irreversibel geschädigt.

Von daher sollte man sehr auf Blattlausbefall achten und schnell bekämpfen.
Es reicht evtl. die Läuse konsequent mir einem starken Wasserstrahl (überm Waschbecken, damit sie nicht im Topf landen und wieder hochkrabbeln) abzuspülen, ansonsten sollte man doch spritzen; zur Not auch mit einem systemischen Mittel.

Happy spraying, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,074

Location: Uetze

  • Send private message

3

Sunday, May 3rd 2015, 1:28pm

Bilder

noch ein paar Bilder zur Illustration.....

eine decus-silvae (Standort: Folienzelt mit Heizmatte im Wintergarten)



eine discophorus hat es ganz übel erwischt; die Blätter sind stark chlorotichisch und stark eingerollt
( @ Philipp: erkennst Du sie noch ? ? ? .... Asche auf mein Haupt :icon_blush_ORG: )



und die hewittii-Sämlinge aus der malesiana-Sammelberstellung hat es auch erwischt.....



Gestern habe ich mit Careo, einem Kontaktinsektizid mit systemischer Wirkung gespritzt, aber vorhin beim Fotografieren haben einige Läuse noch mit den Fühlern und Beinen gewackelt :icon_mad_GREEN: - da muss ich evtl noch einmal nachspritzen.....

Unhappy, Bernhard.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

4

Sunday, May 3rd 2015, 3:34pm

Hallo Bernhard,

danke für die Bilder, da ich noch nie Ärger mit Blattläusen hatte, sind Abbildungen der Schadbilder Gold wert.
Bin mal neugierig was diesen Sommer auf meine titanum, lambii, hewittii und gigas zukommt...
Zumindest gegen Spinnmilben scheinen die titanum ziemlich resistent zu sein.

Wünsch Dir viel Erfolg bei der Läusejagd!

Liebe Grüße

Michael

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,074

Location: Uetze

  • Send private message

5

Sunday, May 3rd 2015, 4:10pm

Danke.... das wird schon klappen - Spinnmilben sind eigentlich ein größeres Problem... :icon_nosmile:

Unhappy, Bernhard.

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?