You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Alex H.

Trainee

  • "Alex H." started this thread

Posts: 81

Location: bei Bregenz

  • Send private message

1

Saturday, May 7th 2011, 4:23pm

Blütenknospe entfernt - jetzt eintopfen?

Hallo miteinander,

ich hab' mir ja jüngst auf einem Pflanzenmarkt vier T. venosum-Knollen von ca. 10 bis ca. 14 cm Durchmesser gekauft. Zwei davon bilden derzeit Blüten aus. Bei den anderen war leider - was ich beim Kauf nicht bemerkt habe - die Blütenknospe beschädigt, und hat in Folge gefault. :schockiert: Daher habe ich die "Hülle" um die Knospen entfernt, und den fauligen Trieb bis ins gesunde Gewebe weggeschnitten. Da ich die "Hülle"( wie nennt man diese "Häute"? ) entfernt hatte, habe ich direkt neben den angefaulten Knospen nochmal je einen etwa 1 bis 2 cm großen Austrieb entdeckt.
Werden das nun Blüten, oder Blätter? Winzige weiße warzenförmige Wurzelspitzen haben sich nun auch schon gebildet. Kommt da 'ne neue Blüte oder stehen die Knollen vor dem Blattaustrieb und wollen nun getopft weren? :???:

Grüße
Alex

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,993

Location: Uetze

  • Send private message

2

Saturday, May 7th 2011, 10:32pm

Re: Blütenknospe entfernt - jetzt eintopfen?

Hallo Alex,
die Knospe neben dem abgefaulten Blütentrieb ist sicherlich die nach der Blüte normalerweise austreibende Blattknospe.
Du kannst die Knolle ohne weiteres noch ungetopft liegen lassen, wenn die Schnittfläche noch nicht trocken ist und warten, bis die Schnittfläche dann ganz trocken ist. So würde ich den Fall zumindest handhaben.....
Happy growing, Bernhard.

Alex H.

Trainee

  • "Alex H." started this thread

Posts: 81

Location: bei Bregenz

  • Send private message

3

Sunday, May 8th 2011, 9:53am

Re: Blütenknospe entfernt - jetzt eintopfen?

Hallo Bernhard,

vielen Dank für die Antwort, ich werd' die zwei Knollen noch ein paar Tage liegen lassen und dann topfen.

Grüße
Alex

Alex H.

Trainee

  • "Alex H." started this thread

Posts: 81

Location: bei Bregenz

  • Send private message

4

Wednesday, June 1st 2011, 5:58pm

Re: Blütenknospe entfernt - jetzt eintopfen?

Hallo miteinander,

hier ein Bild des austreibenden Blattes einer der Knollen, von denen ich die Blütenknospe entfernen musste:



Hat offenbar alles prima funktioniert :icon_gott:

Grüße
Alex

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,993

Location: Uetze

  • Send private message

5

Wednesday, June 1st 2011, 9:10pm

Re: Blütenknospe entfernt - jetzt eintopfen?

Hallo Alex,
das war eigentlich nicht anders zu erwarten; T. venosum ist ja recht hart im Nehmen.
Bei Dir scheint ja auch der eine oder andere weitere Topf zu stehen..... ;-)
Happy growing, Bernhard.

Alex H.

Trainee

  • "Alex H." started this thread

Posts: 81

Location: bei Bregenz

  • Send private message

6

Tuesday, June 7th 2011, 11:19pm

Re: Blütenknospe entfernt - jetzt eintopfen?

Langsam beginnt sich das Blatt zu entfalten:

Grüße
Alex

Alex H.

Trainee

  • "Alex H." started this thread

Posts: 81

Location: bei Bregenz

  • Send private message

7

Thursday, June 16th 2011, 4:15pm

Re: Blütenknospe entfernt - jetzt eintopfen?

Hallo,

zwei meiner Knollen haben ihr Blatt mittlerweile entfaltet:

Blatthöhe und -durchmesser betragen bei der größeren Pflanze jeweils knapp über 60 cm.

Beide Knollen bilden nun ein zweites Blatt, wobei das zweite Blatt einer Pflanze direkt aus dem Blattstiel zu kommen scheint:


Meine beiden anderen T. venosum - von denen eine geblüht hat und bei der anderen die Blütenknospe eingetrocknet ist - beginnen gerade erst mit dem Entfalten ihrer Blätter.

Grüße
Alex :D

Schorsch79

Beginner

Posts: 32

Location: Ostermünchen

  • Send private message

8

Thursday, July 7th 2011, 8:00am

Re: Blütenknospe entfernt - jetzt eintopfen?

Ich hab gestern das Blatt meines Typhonium schon entfernen können und hab gleich mal nachgeschaut, was sich unter der Erde getan hat...
Die Hauptknolle hat sich fast verdreifacht :D und noch 3 Tochterknöllchen gemacht, die aber noch ziemlich fest an der Mutter hängen...
Soll ich die abtrennen?!?!
Liebe Grüsse

Euer Schorsch


Der beste Dünger ist der Schatten des Gärtners!

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?