Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. März 2013, 18:31

Blüht sie oder blüht sie - Sookies Knolle

Hallo ihr Knollenzüchter, hier das neuste Foto meiner A.konjac Knolle. Ich habe sie vor ca 3 Wochen aus dem Winterquartier (ca 10 °C)genommen. Und nun ist sie schon 42cm groß. Hier die Preisfrage: Blüht sie oder blüht sie ? Oder Was ? Am Bild kann man mittig eine Verdickung sehen. Ist dies eventuell der Boden des Spadix? Ich möchte Bitte viele Jaa´s . Nun steht sie bei ca 20 Grad am Südfenster. Ist dies o.k ? Oder sind andere wichtige Dinge zu beachten. Ich hoffe auf viele fachmännische HInweise bzw Tipps euerseits

Grüße Sookie
»Sookie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Amorphophallus 183.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 844

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. März 2013, 21:01

Ich wage 'mal ein erstes "Ja"............... ;)

3

Sonntag, 10. März 2013, 21:16

Ich ein zweites... :D

Shreck

Administrator

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. März 2013, 21:45

Jawohl ist eine Blüte


Aaaaaaaber.... wenn das der Endtopf für die Knolle ist,dann topfe sie bitte tiefer. Man sieht die Knolle ja noch. Als Faustregel gilt,das man die Knolle so tief vergräbt, wie sie hoch ist.

5

Sonntag, 10. März 2013, 22:37

Ich hab meine großen A. konjacs immer so 30 cm tief versenkt ;) So viel muss es natürlich nicht sein, aber die Stabilität ist dann ausgezeichnet :D

20 °C am Südfenster sind übrigens in Ordnung. Die wird bald schön duften :D

6

Mittwoch, 13. März 2013, 17:23

Hallo ihr lieben Blütenberater

erstmal lieben Dank für eure Ja´s !!!! Nun seh ich es auch. Die Blütenspitze ist klar ausgeprägt und die Pflanze legt momentan 10cm an Höhe zu (heute 70cm hoch). Ich habe euren Tipp berherzigt, und das Schmuckstück gleich tiefer eingepflanzt, damit auch ja nichts passiert. Jetzt heisst es abwarten bis sich die volle Duftnote entfaltet. Sobald es möglich ist, stelle ich ein Foto für euch rein. Das ihr euch mitfreuen könnt.

Bis bald

Grüße Sookie :-D

Shreck

Administrator

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. März 2013, 17:46

Aber solange sie blüht, die Erde trocken halten. Also nicht gießen !
Erst wenn das Blatt wächst, langsam angießen.

8

Donnerstag, 14. März 2013, 17:36

Hai

Habe zu dem Thema die selbe Frage: Blüht meine alba oder nicht? Oder ist das ein Blatt?

MFG

Dominic
»domi« hat folgendes Bild angehängt:
  • alba.jpg

Schorsch79

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Ostermünchen

Hobbys: Botanik, aktiv und passiv

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. März 2013, 19:06

Ich tip auf Blume... :-)


Mit grünen Grüßen,

Schorsch
Liebe Grüsse

Euer Schorsch


Der beste Dünger ist der Schatten des Gärtners!

Shreck

Administrator

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. März 2013, 19:23

@domi : Wenn du mit alba A.albus meinst, dann würde ich sagen,dass es ein Blatt wird.

Mir erscheint der Topf reicht klein. Somit sollt die Knolle auch noch recht klein sein und somit keine Blüte bilden.

MfG
Stephan

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. März 2013, 19:51

@ domi: grab doch mal im topf ob Wurzeln da sind, wenn ja, dann Blatt, wenn nicht, warscheinlich Blume.

12

Donnerstag, 14. März 2013, 20:04

Hallo "Schreck"

Danke für deinen "Gießtipp", dies war mir soweit bekannt. Aber ich habe da noch eine andere Frage. Wann darf oder muss ich denn die "verendete" Blüte abtrennen? Oder löst sich das vertrocknete Teil von allein ab? Ich habe Angst eine neue Triebspitze zu beschädigen ????

Grüße Sookie

13

Freitag, 15. März 2013, 07:55

Hai

Also es ist eine A. albus, sorry wegen dem Schreibfehler.

Die Knolle hat begonnen zu treiben und als der Trieb etwa 2 cm lang war habe ich sie eingetopgt. Bis dahin hatte sie keine Wurzeln. Das war vor 1 bis 2 Wochen in etwa. Ob sie etz welche hat kann ich nicht sagen, will nicht rumbuddeln im Topf.

Die Knolle hat einen Durchmesser von ungefähr 3cm.

MFG

Dominic

Shreck

Administrator

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. März 2013, 12:16

@ Sookie : Die Blume trocknet alleine ab. Einfach abtrocknen lassen und ab und zu mal dran ziehen. Irgendwannn geht die Blume leicht ab.

@ domi : Bei einem Durchmesser von 3 cm blüht da noch nichts Und bei einem 2 cm langen Trieb sind auch noch keine Wurzeln zu sehen. Die bilden sich erst später.

15

Sonntag, 17. März 2013, 15:11

Hai



Also der Trieb ist nicht mehr 2 cm sondern 20cm und er hat sich geöffnet und ist wie du sagst ein Blatt.

Schaut aber super aus.

MFG

Dominic

16

Donnerstag, 4. April 2013, 20:06

Sie hat endlich geblüht

und wie schön sie geblüht hat. Ich hoffe euch gefallen die Bilder. Leider wurde mein Beitrag vom 26.03. von niemanden beantwortet. Somit versuche ich es heute nochmals. Text Original .

Hallo ihr lieben "Knollies"; nun hat sie doch geblüht !! Dank euren vielen Tipps. Eine wunderschöne Blüte 1,45 hoch. Die zweite hinkt etwas hinterher mit 50cm Höhe. Meine Nachbarn sind alle neidisch. Nun habe ich doch noch eine Frage: Im Forum steht , dass die Stuttgarter Wilhelma sagt: ein Schluck Wasser in den Blütenkelch unterbindet den Geruch!? Ist das ein vorgezogener Aprilscherz oder was? Dies wäre ja genial- dann könnte ich die Blüte ins Wohnzimmer stellen.

Grüße Sookie

PS : der Duft hat hat bereits nach 1 Woche das Zimmer verlassen
»Sookie« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sookies Blüte 2013 006.jpg
  • Sookies Blüte 2013 007.jpg
  • Sookies Blüte 2013 008.jpg
  • Sookies Blüte 2013 009.jpg

Shreck

Administrator

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. April 2013, 21:23

Schöne Bilder :) War das ironisch gemeint,dass deine Nachbarn neidisch waren :D
Der Gestank muss doch die Nachbarn verjagt haben :D

18

Sonntag, 7. April 2013, 11:13

Hallo Shreck

Natürlich war das ironisch. Aber trotzdem ist die Frage nicht ganz unbegründet gewesen. Meine Nachbarn ziehen bedauerlichweise tatsächlich aus. Da die Knollen dieses Jahr erstmalig blühten, war es für mich und meine Verwandten/Bekannten schon sehr beeindruckend. 1.Spruch kam immer: Da möchte ich gerne einen Ableger !!!!!! Letztes Jahr waren an einer Knolle 32 Tochterknollen vorhanden. Gebe sie aber ungern her.

PS : habe die Knollen versuchshalber im Hochbeet kultiviert. Hat ausgezeichnet funktioniert. (mit einfacher Einheitserde ohne Dünger).

Grüße Sookie

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 7. April 2013, 12:13

Sei doch froh das jemand deine Brutknollen haben will! Bald kannst du dich vor Jungknollen nicht mehr retten!

20

Sonntag, 7. April 2013, 18:25

Nun habe ich doch noch eine Frage: Im Forum steht , dass die Stuttgarter Wilhelma sagt: ein Schluck Wasser in den Blütenkelch unterbindet den Geruch!? Ist das ein vorgezogener Aprilscherz oder was? Dies wäre ja genial- dann könnte ich die Blüte ins Wohnzimmer stellen.
Kein Aprilscherz. Die Erklärung war wie folgt:

Die Pflanze setzt zum Bestäuben nicht auf Bienen, sondern auf Fliegen. Deshalb hat sie die Farbe von altem Fleisch, riecht nach Verwesung und - wusste ich bis zum Wilhelma-Besuch nicht - so wie verwesendes Fleisch produziert sie Wärme. Der Kolben ist ein paar Grad wärmer als die Umgebung. So eine Pflanze hat aber eine recht beschränkte Heizleistung und mit dem Wasser kühlt man den Kolben auf geruchsarme bis -freie Temperaturen herunter.

Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Blüten in warmen Räumen stärker riechen. Also probier's aus und lass uns die Reaktionen der "Testpersonen" wissen!

Gruß
Peter

Ansonsten gebe ich Stinkmorchel Recht - Du wirst in Kürze nicht mehr wissen, wohin mit den Dingern...

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?