You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, August 19th 2014, 6:14pm

Bin ich dieses Jahr Extrm Früh?

Hallo in den letzten tagen haben sich meine Großen A. Albus schon alle eingezogen!
letzt ist meine frage ist das für diese sorte normal oder ehr ungewöhnlich bzw. ist es bei euch auch schon so weit?
lg Johannes

ronnyede

Intermediate

Posts: 312

Location: Heidenau

  • Send private message

2

Tuesday, August 19th 2014, 6:28pm

Hi Johannes,

wenn die Knollen größer sind als im Frühjahr,dann sollte alles passen,wenn sie alerdings kleiner sind dann war es zu früh.
Kommt aber auch immer drauf an,wann sie ausgetrieben sind.
Bei mir fangen 70% der Knollen jetzt erst mit dem Austrieb an,alles viel zu spät wieder.


Liebe Grüße
Ronny

3

Tuesday, August 19th 2014, 7:49pm

ich glaube meine ausgepflanzten Sauromatum venosum fangen jetzt auch schon an einzuziehen die Blätter werden langsam gelb! meine a.albus hingegen stehen noch sehr gut da und wachsen langsam vor sich hin !

AGM_de

Administrator

Posts: 387

Location: Duisburg

  • Send private message

4

Tuesday, August 19th 2014, 8:15pm

Dieses Jahr ist eh alles komisch. Ein Teil meiner Knollen hat bereits eingezogen, viele stehen voll im Wuchs, und einige haben noch nicht mal ausgetrieben bzw fangen gerade damit an.

Aronstäbe halt, immer wieder für Überraschungen gut.

Gruß
Andreas

Frangipani

Trainee

Posts: 134

Location: Abtsteinach ( OT Mackenheim )

  • Send private message

5

Wednesday, August 20th 2014, 12:24pm

Dieses Jahr ist ja auch das Wetter komisch...so kalt wie es zumindest hier gerade ist, 7°C letzte Nacht, ist ja kein Wunder, wenn die Knollen schon an den Winter denken...ich hoffe meine lassen sich noch Zeit, denn alles sind soo extrem spät ausgetrieben...

musa

Professional

Posts: 945

Location: Wien

  • Send private message

6

Wednesday, August 20th 2014, 7:48pm

Meine A. albus sind auch schon eingezogen. Die sind allerdings jedes Jahr die ersten gewesen, deshalb denk ich mir mal, daß das normal ist.

Liebe Grüße

Michael

Seiti

Trainee

Posts: 165

Location: Mürzhofen

  • Send private message

7

Thursday, August 21st 2014, 12:53pm

meine sind auch sehr spät ausgetrieben, bzw. meine größte A. konjak 'Shredded Umbrellas' ist noch garnicht ausgetrieben :icon_confused: hoffe die lässt sich bis zum Frühjahr Zeit im Winter habe ich kaum Platz.

Hoffe das sich das Wetter bald bessert, sonst ziehen meine Knollen sicher bald ein

schnalbi

Beginner

Posts: 26

Location: Mühlhausen

  • Send private message

8

Thursday, August 21st 2014, 5:59pm

hey,
kann meinen vorrednern nur zustimmen. dieses jahr sind die aronstäbe ein wenig durcheinander. einziehen tut bei mir zwar noch keine, aber ich habe erst gestern 3 albus entdeckt die jetzt austreiben wollen.

lg
sven

9

Thursday, August 21st 2014, 6:36pm

Ok danke für eure Antworten!
Dann bin ich ja beruigt das das alles ein bisien drunter und drüber geht ;)

10

Wednesday, August 27th 2014, 8:46pm

Meine konjaks wollen irgendwie nicht einziehen die sind noch immer grün.

11

Wednesday, August 27th 2014, 9:04pm

Hallo Foussi
Deine und unsere AK werden mindestens noch 6-8 Wochen grün bleiben! Die sind hart und halten laaange durch. Das ist doch schön so - oder!?

Meine habe ich noch nie vor Oktober geerntet.

Eure Sookie:icon_move:

12

Wednesday, August 27th 2014, 10:48pm

Ich werd die auch düngen . Letztes Jahr ist eine meiner größten Knollen geschrumpft und die sauromatum vollständig vertrocknet. Hoffe dieses jahr werden sie groß.

13

Thursday, August 28th 2014, 8:56am

Hallo ;)
Ich wollte dieser Jahr mal testen, was die Ak so alles verträgt.

Die knollen hatte ich seit Anfang Januar aus dem Keller ins Zimmer geholt und alle paar tage leich besprüht um den Austrieb anzuregen.
Da es dieses Jahr praktisch keinen Winter gab, stehen bei Pflanzen seit 30.3 ( Ich war selbst übberascht, als ich auf mein einbuddel-ettiket gesehen habe)
Mitte April musste ich wegen leichter Minusgrade die austriebe (so 40 cm) mit iso-folie umwickeln. Alles ohne Schaden überstanden.
Die eine Steht in der vollen Sonne und die Blattspitzen werden langsam gelb, die halbschattige ist noch voll grün.
Auch albus will noch wachsen.

Flutblumen

Intermediate

Posts: 177

Location: Buchholz

  • Send private message

14

Friday, September 5th 2014, 9:08am

Die AK vertragen eine Menge.

Eine meiner Knollen wächst im Botanischen Garten in Chemnitz seit Jahren ohne Probleme ganzjährig im Freien. Die sind also scheinbar siogar recht winterhart. :icon_question2:
Ob Sie allerdings dann auch eine Blüte schiebt muss ich mal nachfragen.

15

Friday, September 5th 2014, 11:28am

ich merke auch jedes Jahr das an der Stelle wo ich letztes jahr die ak hatte das immer im nächsten jahr ein paar kleine Hochkommen ! ohne winterschutz überwintert haben

16

Friday, September 5th 2014, 12:26pm

Is bei mir auch so, in meinem Hochbeet habe ich 10 Stück-ernte sie im Okt./Sept. und ein Jahr später sind es mindestens 15.

Die Dinger sind ``hart`` wie Kruppstahl !!!!!!!

Eure Sookie :icon_stock1:

17

Sunday, September 7th 2014, 9:07pm

Ich musste heute feststellen das meine indien giant wohl auch schon anfängt einzuziehen ! sehr schade :icon_nosmile:

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?