You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, September 22nd 2019, 2:47pm

Aussaat von A. crispifolius und A. bulbifer

Etwa 3 Wochen nach Aussaat steckt der erste von 3 crispifolius-Keimlingen seine Nase über die Erde. Von den gleichzeitig ausgesäten 12 Bulbifer ist dagegen noch nichts zu sehen.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,498

Location: Uetze

  • Send private message

2

Sunday, September 22nd 2019, 3:21pm

Hallo Mistkäfer,

3 Wochen ist aber durchaus flott!
Vermutlich eine Eigenart der Art....

Happy growing, Bernhard.

3

Sunday, September 22nd 2019, 3:58pm

Ich habe leider den Aussaattermin nicht dokumentiert. Können auch ein oder 2 Wochen mehr gewesen sein. Mal sehen ob ich das noch genauer bekomme.

Edit: Ich habe gerade die Bestellhistory durchgesehen: Die Aussaat kann maximal 4 Wochen her sein.

musa

Professional

Posts: 727

Location: Wien

  • Send private message

4

Monday, September 23rd 2019, 10:51am

Das ist immer noch reichlich flott, die Zeit brauchen andere Arten schon um überhaupt ein erstes Lebenszeichen von sich zu geben!
Michael

5

Tuesday, September 24th 2019, 8:44pm

Inzwischen guckt auch bei den Bulbifer die erste Triebspitze aus der Erde

6

Sunday, September 29th 2019, 3:48pm

Die 2. crispifolius schaut aus der Erde.

7

Sunday, September 29th 2019, 9:52pm

Und heute Abend schaut auch eine zweite Bulbifer aus der Erde.

8

Monday, October 28th 2019, 1:30pm

Die dritte crispifolius lässt noch auf sich warten, während ich die erste verlieren werde. Was allerdings kein Wunder ist, denn die ist fast komplett weiß. Nur der Blattstiel und die Rippen der Fiederblätter zeigen spuren von Grün.




Bei den bulbifer schauen inzwischen schon 5 Stück aus der Erde.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,498

Location: Uetze

  • Send private message

9

Monday, October 28th 2019, 2:55pm

Hallo Mistkäfer,

das ist interessant.... albino Sämlinge scheinen bei Amorphophallus immer mal wieder vorzukommen...

http://www.amorphophallus-forum.de/amorp…s-f26/t5805-f14
Leider sind die Fotos des weißen titnaum-Sämlings in dem thread im Exoten-forum gelöscht worden.... :-(

Happy growing, Benrhard.

Ortwin

Intermediate

Posts: 227

Location: Gelnhausen

  • Send private message

10

Monday, October 28th 2019, 6:07pm

Hallo Mistkäfer,ich hatte auch schon das Problem mit weißen Sämlingen; bei einer A.prainii Aussaat waren allerdings alle Sämlinge weiß. Keiner hat es geschafft.
Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben, daß, wenn es gelingt diese weißen Sämlinge über einen gewissen Zeitraum am Leben zu erhalten, nachfolgende Blätter dann wieder grün werden.
Interessant ist das schon. Eine Erklärung dafür habe ich allerdings nicht.
Vlt. kann ja Bernhard mehr in Erfahrung bringen?
VG
Ortwin

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,498

Location: Uetze

  • Send private message

11

Tuesday, October 29th 2019, 9:18am

Hallo ihr Bleichgesichter (...darf man das heute noch sagen???),

Ortwin, dass bei +/- chlorophyllfreien Sämlingen irgendwann wieder grüne Blätter kommen, habe ich noch nicht gehört.

War die prainii-Aussaat ungefähr im März 2016?

Falls ja, hatte ich davon auch eine Charge; die kamen von rareplants.eu bzw. Bjørn Malkmus-Hussein und gingen wohl auf eine intraspezifische Kreuzung zwischen einem rosa- und großlütigen und einem gelblich-grünen- und kleinblütigen Klon zurück, was offenbar bei allen Samen einen Chlorophylldefekt verursachte.

Ich hatte 15 Samen, die nach 2 Monaten fast alle gekeimt waren, aber alle chlorophylldefekt und alle blassgelblich waren und alle eingegangen sind.

Gut, dass Du Dich erinnert hast, Ortwin; ich hatte das schon erfolgreich verdrängt..... ;-)

Happy growing, Bernhard.

Ortwin

Intermediate

Posts: 227

Location: Gelnhausen

  • Send private message

12

Tuesday, October 29th 2019, 12:14pm

Hallo Bernhard,
ja, es waren Samen von rareplants.eu. Die Keimrate lag auch bei 100%. Einige wenige hatten ganz leichte hellgrünliche Anteile, waren also sehr eingeschränkt zur Photosynthese fähig. Haben es aber trotzdem nicht geschafft.
Und ich meine immer noch irgendwo gelesen zu haben, dass wenn man es schafft, dass der Sämling ein zweites oder drittes Blatt produziert, dieses dann grün werden und der Sämling somit überleben kann.
VG
Ortwin

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,498

Location: Uetze

  • Send private message

13

Tuesday, October 29th 2019, 12:35pm

Hallo Ortwin,

bezieht sich das ausdrücklich auf diese prainii-Samen von 2016?

Ich habe gerade noch einmal alte mails gelesen - von einigen Bekannten habe ich damals erfahren, dass die meisten dieser prainii-Sämlinge starke Chlorophylldefekte hatten und eingegangen sind; wenige sollen grün und einige leicht panaschiert gewesen sein.

Als mögliche Erklärung wurde noch diskutiert, dass eine der Elternpflanze evtl eine neue Art ist, die prainii im Blatt ähnelt, aber mit prainii nicht kompatibel ist und bei dieser interspezifischen Kreuzung dann fast nur nicht überlebensfähige Art-Hybriden herauskommen.

Aber ich glaube, dass das niemand einmal näher untersucht hat...

Happy growing, Bernhard.

Ortwin

Intermediate

Posts: 227

Location: Gelnhausen

  • Send private message

14

Tuesday, October 29th 2019, 8:55pm

Hallo Bernhard,
nein, es ist eher generell gemeint. Bei einigen Kreuzungen wird beobachtet, dass weiße Sämlingen entstehen und zwar dann, wenn die einzelnen Arten genetisch weiter voneinander entfernt sind, oder wie Du so schön sagst, dass sie eben nicht miteinander kompatibel sind.

Eine Erklärung dafür habe ich bisher nicht gefunden.
VG
Ortwin

15

Thursday, October 31st 2019, 9:51pm

Bei den bulbifer schauen inzwischen schon 5 Stück aus der Erde.

Mittlerweile sind es 6.

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?