Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. April 2016, 07:57

Arum

Hallo,
ich war letzte Woche in Wolfsburg und dort wuchs an jeder Ecke ein Aronstab! Sie haben leider noch nicht geblüht, doch einige Pflanzen hatten lila Punkte auf den Blättern. Kann mir jemand sagen, welche Art das ist oder ob es eine Krankheit ist? (Fotos: 2x mit Punkten, 1x ohne)
LG, Bjarne
»bjarne« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0775.jpg
  • IMG_0777.jpg
  • IMG_0779.jpg

2

Montag, 4. April 2016, 10:03

Hallo Bjarne,

auf den Bildern dürfte es sich um Arum maculatum handeln.
Die Punkte sind typisch für diese Art.

Viele Grüße
Ortwin

maik

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Erfurt

Hobbys: Carnivoren, Amorphos

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. April 2016, 20:07

Die Blätter und Blüten sind sehr variabel bei der Art. Schau dir mal die Blüten genau an wenn es soweit ist, da gibts z. T. große Unterschiede...

4

Dienstag, 5. April 2016, 20:19

Vielen Dank für die Antworten! Ich habe mir einige Pflanzen ausgegraben und in den Garten gepflanzt, mal sehen, ob sie das so gut überstanden haben, dass ich dieses Jahr noch Blüten sehe.
LG, Bjarne

maik

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Erfurt

Hobbys: Carnivoren, Amorphos

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. April 2016, 20:01

Das mit dem Ausgraben solltest du lieber sein lassen, die Art steht unter Naturschutz und ist für wenig Geld zu bekommen...

Spadefr0g

Anfänger

Beiträge: 21

Hobbys: Entomologie (Coleoptera), Aquaristik, Insektenzucht, ungewöhnliche Pflanzen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. April 2016, 22:11

Hallo,
Arum maculatum steht nicht unter Naturschutz, sonst müsste die Art hier zu finden sein: http://www.wisia.de/FsetWisia1.de.html
Außerdem ist die Art weit verbreitet und nicht gefährdet. Hier in den umliegenden Buchenwäldern wächst er auch überall, übrigens sind mir bis jetzt noch keine Pflanzen mit Punkten aufgefallen. Ich werde mal genauer hinschauen, finde die eigentlich ganz hübsch.

Ich sehe kein Problem dabei, [nicht geschützte/nicht in einem Naturschutzgebiet befindliche] Pflanzen auszugraben, wenn man es nicht übertreibt und sich vorher davon überzeugt hat, dass der Bestand groß genug ist, um danach nicht in Gefahr zu geraten.
Meine Bestandsliste
Naturfotografien: https://500px.com/spadefr0g

Ich tausche gerne gegen andere interessante Pflanzen!

7

Donnerstag, 7. April 2016, 12:46

Na, dann habe ich ja Glück gehabt :icon_blushnew: . Denn, wie schon erwähnt, da wuchsen Aronstäbe in Massen!
LG, Bjarne

maik

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Erfurt

Hobbys: Carnivoren, Amorphos

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. April 2016, 19:12

Sorry, falls ich da falsch gelegen habe. Auf dieser Seite http://www.botanikus.de/Beeren/Aronstab/aronstab.html steht ganz unten, dass er geschützt sei. Mag sein, dass es mitlerweile nicht mehr so ist. Wie auch immer, ich hoffe die Pflanzen wachsen gut bei dir weiter!

Gruß, Maik

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?