You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

81

Sunday, April 1st 2018, 7:30pm

Hallo Bernhard,

A. paeonifolius lasse ich richtig eintrocknen, aber eine gewisse Restfeuchte hält sich von selbst noch recht lange im Topf. Das Substrat schmiegt sich dann richtig um die Knolle.

Bei eher tropischen Arten lasse ich die Knolle auch "eintrocknen", achte aber hier auf ein Rest von Feuchtigkeit im Topf (Kübel).

Das gleiche gilt auch für Arten wie A. hewittii, gigas & Co. Seitdem ich sie trockener, das heißt, nicht so nass wie früher über die Ruhezeit bringe, habe deutlich weniger verfaulte Knollen.

Viele Grüße
Ortwin

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

82

Friday, April 13th 2018, 6:04pm

Gestern war Bernhard extra nochmal in Hannover zur A. gigas Blüte und hat Aufnahmen im Augenabstand für 3D Bilder gemacht.
Dafür nochmals vielen Dank an Dich.

Das Ergebnis möchte ich dann auch gleich präsentieren.
Gerade das erste Bild besitzt eine sehr gute Tiefenwirkung und zeigt A. gigas im Ganzen neben einem verwelkenden A. titanum Blatt.
Das A. titanum Blatt ist dann nochmals im letzten Bild gesondert zu sehen.

Ich finde die A. gigas Blüte farblich sehr ansprechend.
Es ist insgesamt ein sehr schöner Klon mit einer klasse gefärbten (Blatt) Petiole.
Alles weitere ist im A. gigas Thread beschrieben.
edit vom Moderator: Amorphophallus gigas

Viel Spass beim Betrachten.

Ortwin
Ortwin has attached the following images:
  • Amorphophallus gigas01.jpg
  • Amorphophallus gigas03.jpg
  • Amorphophallus gigas05.jpg
  • Amorphophallus gigas04.jpg
  • Amorphophallus gigas07.jpg
  • Amorphophallus gigas09.jpg
  • Amorphophallus titanum.jpg

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

83

Saturday, April 21st 2018, 2:38pm

Letztes Wochenende hat bei mir A. ferruginosus geblüht.

Die Blüte ist an sich sehr schön, aber der Gestank....unbeschreiblich, nach vergammeltem Handkäs, der sich auch in der Wohnung richtig fesetzte und einfach nicht wegging.

A. ferruginosus ist leicht zu halten und vermehrt sich zum Glück reichlich. Die Pflanze wächst gedrungen. Sie hat einen sehr schönen rötlichen Blattstiel. Im Sommer steht sie draußen halbschattig im Garten.

Wie immer viel Spass beim Betrachten.

Viele Grüße
Ortwin
Ortwin has attached the following image:
  • Amorphophallus  ferruginosus-klein.jpg

musa

Professional

Posts: 870

Location: Wien

  • Send private message

84

Sunday, April 22nd 2018, 9:34am

Hallo Ortwin,

wie immer tolle Fotos und eine geniale Blüte, ich mag die weißen sehr gern. Dass sich der Geruch in der Wohnung festsetzt klingt richtig übel.
Wie groß war den die Knolle? meine hat jetzt 535 g. hat aber noch nicht geblüht.
Michael

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

85

Sunday, April 22nd 2018, 11:47am

Hallo Michael,

sie hatte 812 g. Sie hat bei mir das erste Mal geblüht.

Die Blüte sieht auch klasse aus, aber der Geruch war echt penetrant.

VG
Ortwin

86

Sunday, April 22nd 2018, 6:45pm

Hallo,
Eine wunderschöne Blüte. Würde mir auch noch gefallen...
Viele Grüße Ralf

musa

Professional

Posts: 870

Location: Wien

  • Send private message

87

Monday, April 23rd 2018, 9:50am

Hallo Ortwin,
danke für die Info. Für die Pflanzen und Blütengröße eine ordentliche Knolle. Na dann könnte es ja nächstes Jahr bei mir auch Zeit für eine Blüte sein!
Michael

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

88

Thursday, May 17th 2018, 9:36pm

Amorphophallus ochroleucos blühte bei Bernhard;
er hat mir seine Bilder zum Zusammensetzen geschickt.
Das Ergebnis seht ihr im Anhang.

Zur Pflanze selbst kann ich leider nichts beitragen, da ich sie nicht besitze.

Happy viewing. :-)
Ortwin
Ortwin has attached the following image:
  • Amorphophallus ochroleucos-klein.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,722

Location: Uetze

  • Send private message

89

Thursday, May 17th 2018, 11:48pm

Hallo Ortwin,

danke fürs Bearbeiten und Einstellen !

orcholeucus ist eine immergrüne (sehr kurze Ruhe nach dem Einziehen des alten Blattes), einfach zu haltende Art, die Bulbillen in den Blattachseln bildet.
Sie blüht auch immer mit einem voll ausgetriebenen Blatt..

Mr. Titanum's collection
Blüten 2018

Happy blooing, Bernhard.

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

90

Tuesday, May 22nd 2018, 10:22am

Gestern hat sich A. prainii die Ehre erwiesen zu blühen. Ich habe lange darauf warten müssen.

Die Knolle selbst hatte nur ein Gewicht von etwa 250 gr.
Die Blüte selbst ist recht hübsch, aber sehr klein (wie bei dieser Art so üblich). Sie misst etwa 15cm - mehr nicht. Im Verhältnis zum Blatt wirkt es etwas mickrig. Stinken tut sie aber wie eine ganz Große!A. prainii gilt allgemein als eine sehr wärmeempfindliche, nicht ganz so einfach zu haltende tropische Art.
Dies kann ich bei mir nicht bestätigen. Sie steht nach dem Blattaustrieb den ganzen Sommer draußen halbschattig im Garten.


Die Knolle belasse ich in der während der Ruhezeit in der Erde und überwintere bei ca. 15° - 18°.

Viel Spass beim Betrachten.
Ortwin
Ortwin has attached the following images:
  • Amorphophallus prainii01-klein.jpg
  • Amorphophallus prainii02-klein.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,722

Location: Uetze

  • Send private message

91

Tuesday, May 22nd 2018, 10:37am

Wow !

Hallo Ortwin,

ich bin sprachlos - eine blühende prainii auf Frankfurter Breitengraden.... Glückwunsch, das spricht für eine gute Kultur und Pflege :icon_respekt:

Happy blooming, Bernhard.

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

92

Tuesday, May 22nd 2018, 3:44pm

Da sich die Blüte heute doch nochmal ein Stück weiter geöffnet hat,

möchte ich noch zwei Bilder nachreichen.
VG
Ortwin
Ortwin has attached the following images:
  • Amorphophallus prainii03-klein.jpg
  • Amorphophallus prainii04-klein.jpg

musa

Professional

Posts: 870

Location: Wien

  • Send private message

93

Wednesday, May 23rd 2018, 8:41pm

Hallo Ortwin,
bin hin und weg vor Begeisterung! Echt eine tolle Blüte. Ich hätte auch nie gedacht, dass prainii mit der Größe blühfähig ist, hätte da eher im Kilobereich mit gerechnet. Sollte sich Deine Knolle wieder Erwarten mal teilen und Du was loswerden wolltest, dann schrei ich doch mal leise hier!

Liebe Grüße
Michael

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

94

Saturday, May 26th 2018, 12:51pm

Hallo Bernhard + Michael,
es freut mich, dass euch die Bilder gefallen.

@ Michael, melde Dich im Spätherbst nochmal; ich meine da ließe sich was machen.
VG
Ortwin

musa

Professional

Posts: 870

Location: Wien

  • Send private message

95

Saturday, May 26th 2018, 2:10pm

Hallo Ortwin,
mache ich gerne und freu mich jetzt schon!
Michael

96

Saturday, May 26th 2018, 2:16pm

Eine wirklich sehr schöne Blüte. Kompliment.

Viele Grüße Ralf

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 243

Location: Gelnhausen

  • Send private message

97

Thursday, May 31st 2018, 3:53pm

Heuer hab' ich ein Blütenjahr. Noch nie haben bei mir so viele Arten geblüht.

Gestern war Synandrospadix vermitoxicus dran; bei mir zum ersten Mal überhaupt.
Die Knolle wog 678 gr. und war jetzt 6 Jahre alt. Sie zählt nicht zu den schwierigen Arten; ich hatte jedoch öfters mal mit Fäulnis zu kämpfen, besonders dann, wenn ich die Knolle im Winter aus dem Topf nahm und trocken überwintert habe. Seitdem ich dazu übergegangen bin, die Knollen im Topf zu belassen und mit dem Substrat einzutrocknen, gab's keine Fäulnisprobleme mehr. Überwinterungstemperatur lag bei 15° - 18°. Sie steht, wie viele andere Arten bei mir auch, im Sommer halbschattig im Garten.


Viel Spass beim Betrachten.
Viele Grüße
Ortwin
Ortwin has attached the following images:
  • Synandrospdix vermitoxicus01-klein.jpg
  • Synandrospdix vermitoxicus02-klein.jpg
  • Synandrospdix vermitoxicus03-klein.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,722

Location: Uetze

  • Send private message

98

Thursday, May 31st 2018, 4:04pm

Sehr cool - besonders das mittlere Bild!

Fast psychodelisch :icon_shocked: - WE WANT MORE :icon_thumbs1:

Happy posting, Bernhard.

99

Thursday, May 31st 2018, 5:32pm

:icon_shocked: Wirklich superschöne Fotos von einer tollen Pflanze :icon_thumbs1:

Ich finde die Art wirklich wunderschön, hätte mir im Frühjahr beinahe eine kleine Knolle gekauft, habe lange überlegt.

Aber da ich noch Anfänger bin warte ich lieber noch ne weile ab.... es eilt ja nicht, aber in den nächsten Jahren bestimmt.

Ausserdem hab ich auch jetzt schon voll das Platzproblem :icon_frown:


Aber ich ziehe bald um und hab ne Wohnung mit großer überdachter Dachterasse in Aussicht.... Wenn ich die wirklich bekomme :icon_twistedevil1: :icon_twistedevil1: :icon_twistedevil1: ....

100

Friday, June 1st 2018, 9:46am

Hallo Ortwin,
Eine weitere Art, die ich noch nicht mal kannte, aber einfach nur traumhaft schön ausschaut. Und aufgrund der Pflegeansprüche voll in mein Beuteschema passt. Macht diese Art zufällig Tochterknollen?

Vielen Dank fürs zeigen,
Viele Grüße Ralf

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?