You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lei

Trainee

  • "Lei" started this thread

Posts: 65

Location: Langenthal, Schweiz

  • Send private message

1

Tuesday, March 18th 2014, 7:59pm

Arisarum simorrhinum am sterben?

Guten Abend allerseits

Ich habe mir vor zwei Jahren eine kleine Knolle von der Arisarum simorrhinum gekauft. Letzten Winter war sie schon nicht sehr üppig am wachsen aber dieses Jahr sieht sie Hundeelend aus. Sie Bildet kaum Blätter und die alten Blätter werden hell braun-orange. Sie hatte auch Blattläuse die ich jedoch erfolgreich bekämpfen konnte. Sie steht momentan im ungeheizten aber gut isolierten Gewächshaus.
Hat jemand Erfahrung mit dieser Pflanzer oder weiss wie man sie noch retten kann?

Gruss Nic

Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

2

Wednesday, March 19th 2014, 7:55pm

Also wenn ich mir mal das Verbreitungsgebiet anschaue, würde ich spontan sagen, dass sie es sehr warm und sonnig mag. Ihr natürliches Vorkommen ist Nordafrika ( Marokko und Algerien ) und wurde auch in Südspanien gefunden. In Spanien sind sie auf Trockenwiesen zu finden.

Ich denke mal,dass deine Pflanze deine Haltungsbedingung nicht mag und daher so elend aussieht. Wahrscheinlich mag sie es nicht so feucht.

Ob sie nun eingeht oder nicht,vermag ich nicht zu sagen,da ich die Pflanze nicht gesehen habe und ich mich damit auch nicht auskenne.

MfG
Stephan

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?