Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

  • »Stinkmorchel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 296

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Juli 2017, 20:05

Arisaema zu bestimmen

Hallo Zusammen,
ein Kollege hat im Botanischen Garten grad zwei Arisaema am blühen, weiß aber nicht die Art. Nach meinen Recherchen meine ich das es A.triphyllum sein könnte, aber die Art sieht sehr vielgestaltig aus. Ist ein Experte unter euch der mir helfen kann?


Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 854

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juli 2017, 22:29

Hallo zu zweit,

das ist eher A. fargesii - zB hier: Blüten 2016 post #31 Bild 3
oder bei mir:

Happy growing und Grüße, auch unbekanterweise, an den Kollegen,
Bernhard.

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

  • »Stinkmorchel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 296

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Juli 2017, 20:04

Danke Bernhard, das ist sie!
Hatte bei Aroid.org geguckt und da sieht sie etwas anders aus das ich es beim durchklicken nicht bemerkt hab.
Viele Grüße,
Jan und Timo

4

Donnerstag, 27. Juli 2017, 22:06

Hallo,

es könnte sich auch um A. franchetianum handeln; ich hatte mal beide Arten und konnte sie kaum unterscheiden.

Siehe auch:

http://www.aroid.org/genera/speciespage.…s=franchetianum


Viele Grüße
Ortwin

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 854

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Juli 2017, 23:10

Hallo Ortwin,

wenn kaum, woran konntest Du sie unterscheiden?
Hast Du die Blüte aufschneiden müssen, um die Details zu sehen?

Happy id-ing,
Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 854

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. Juli 2017, 11:34

Hallo Ortwin,
Hallo Jan und Timo,

es ist mir gerade beim zweiten Lesen der Seite aufgefallen, dass Wilbert Hetterscheidt (so er den Text oben geschrieben hat) und Pascal Bruggemann übereingekomen sind, dass die beiden Arten vermutlich nicht als Arten unterschieden werden können oder sollten.....

Tja, was schreibt man nun auf das Etikett??? :icon_confusednew:

Anyway.... Happy growing,
Bernhard.

7

Samstag, 29. Juli 2017, 11:23

Hallo Bernhard,

vielen Dank für die Info;
das war mir garnicht aufgefallen.

Auf meinem Etikett steht jetzt A. fargesii.

Viele Grüße
Ortwin

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

  • »Stinkmorchel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 296

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. Juli 2017, 19:46

Danke für die Infos.
Hab auch fargesii aufs Etikett geschrieben, kann man sich besser merken :D

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 854

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 30. Juli 2017, 22:25

Zitat aus: http://www.aroid.org/genera/speciespage.…s=franchetianum

"If ever two species caused problems of identifying these are the ones: A. franchetianum and A. fargesii . The pictures here represent two extremes of a continuum of forms, varying mainly in degree of curvature of the spathe hood. After investigating many, many plants in cultivation, comparing the original diagnoses etc., Pascal Bruggeman and I came to conclude that there is no stable character combination to separate these two "species" definitively. Therefore I have treated them on this website as one species, A. franchetianum."

Wenn man der Argumentation folgt, müßte man evtl eher franchetianum nehmen..... - aber ich lass auch fargesii auf dem Etikett stehen, da ich sie als solche bekommen habe.....

Happy growing, Bernhard.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Arisaema, Unbekannt

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?