You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 360

Location: Bochum

  • Send private message

1

Sunday, February 3rd 2013, 6:23pm

Arisaema speciosum bei Hellweg

Wir haben gestern bei Hellweg in Recklinghausen eine ansehnliche Knolle von Arisaema speciosum entdeckt und sofort mitgenommen. Der Preis ist mit 4,99€ erstaunlich günstig für so eine große Knolle.

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 360

Location: Bochum

  • Send private message

2

Sunday, February 3rd 2013, 6:31pm


Sieht ja wirklich toll aus die Art, und soll auch groß werden und laut Packung winterhart. Im Internet liest man durchaus unterschiedliche Angaben zur Winterhärte, vielleicht hat jemand von euch die Pflanze und weiß mehr darüber, auch ob wir sie jetzt schon pflanzen können und ob sie das ganze Jahr im feuchten Boden bleiben kann. Auf der Packung steht zwar man könnte sie jetzt schon Pflanzen, aber vielleicht weiß jemand einen idealen Zeitpunkt. Wir wären auch sehr froh über allgemeine Informationen wie Geruch, Blütendauer und Dünger/Wasser etc.

ronnyede

Intermediate

Posts: 312

Location: Heidenau

  • Send private message

3

Sunday, February 3rd 2013, 6:39pm

auf dem Verpackungsfoto ist Arisaema candidissimum,die verkaufen die immer mit falschen Foto.
also nicht wundern wenn was anderes rauskommt :)
Die Knollen sind aber Arisaema speciosum.

AGM_de

Administrator

Posts: 387

Location: Duisburg

  • Send private message

4

Sunday, February 10th 2013, 7:09pm

Die gibt es ebenfalls bei Hellweg in Duisburg Meiderich. Scheint also derzeit zum allgemeinen Hellweg Sortiment zu gehörten.

5

Tuesday, February 12th 2013, 12:55am

Die gibts auch noch anderswo, ich glaube bei Obi. Ebenfalls mit dem falschen Blütenfoto...
Gruß,
Christian

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 360

Location: Bochum

  • Send private message

6

Sunday, May 19th 2013, 4:37pm

Wir haben mal gestern nach der Knolle gegraben weil noch immer nichts zu sehen war, sie ist leider gefault.
Man sollte also doch keine Billigknollen kaufen wo schon dieses Fungizidpulver dranklebt...

AGM_de

Administrator

Posts: 387

Location: Duisburg

  • Send private message

7

Sunday, May 19th 2013, 8:37pm

Ging mir genauso. Zwei gekauft, beide gefault.

8

Sunday, May 19th 2013, 11:46pm

Am Pulver kann es aber nicht liegen, habe jetzt schon 3 bulbifer Knollen im Baumarkt gekauft, alle trieben ohne Probleme aus.

Meine zwei A. speciosum sind aber auch gefault, ich hatte sie im Topf. Der Austrieb kam schon, aber ist nicht weit gewachsen, da ist alles komplett morsch geworden.
Wirklich schade, die Knollen sahen anfangs eigentlich super aus. Groß und dick.
Gruß,
Christian

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 360

Location: Bochum

  • Send private message

9

Monday, May 20th 2013, 11:55am

Am Pulver liegt es sicher nicht, aber das ist schon so ein Zeichen für nicht so dolle Qualität. Gute Knollen bräuchten keinen Pilzschutz.

10

Tuesday, April 13th 2021, 10:57pm

Woran liegt das Faulen, zu feuchtes Substrat?

11

Wednesday, April 14th 2021, 12:09am

Hi,
ich hatte im letzten etwas Probleme mit nicht gut durchlässigem Substrat. Leider sind mir darin auch zwei Knollen verfault. In der besseren Erde hatte ich keine Probleme. Gewässert habe ich ziemlich ähnlich. Dementsprechend würde ich auf gute und durchlässige Erde setzen.
Viele Grüße
JC

Ada

Trainee

Posts: 114

Location: Kaarst

  • Send private message

12

Sunday, August 8th 2021, 1:08am

Woran liegt das Faulen, zu feuchtes Substrat?
Bei den Arisaemas gibt es die unterschiedlichsten Knollenformen, und so gibt es auch rhizomartig wachsende Knollen, wie z.B. die von Arisaema speciosum. Diese rhizomartig wachsenden Knollen sollen immer flach in das Substrat gelegt werden, also nicht mit der Triebspitze nach oben, sondern mit der Triebspitze zur Seite. Sie treiben dann mit den Jahren auch seitlich neue Triebe aus.

Profis bei den Arisaema-Verkäufern weisen darauf hin, dass die Knolle flach gelegt werden muss. Ich finde es jammerschade, wenn ich das hier lese, dass so viele Knollen verfaulen, weil der Verkäufer keinen Hinweis darauf gibt, wie sie richtig gepflanzt werden sollen.
Ich selbst habe auch meine erste Arisaema-speciosum-Knolle mit der Spitze nach oben eingepflanzt, weil ich es nicht besser wusste, und sie natürlich verloren, und war dann sehr froh über den Hinweis eines niederländischen Verkäufers, dass die Knolle flach mit der Triebspitze zur Seite hin gepflanzt werden muss.

Beste Grüße,
Ada

13

Thursday, August 26th 2021, 10:54pm

Jetzt bin ich schlauer. Danke für den Hinweis.

Similar threads

Used tags

Arisaema speciosum

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?