You are not logged in.

Ada

Trainee

  • "Ada" started this thread

Posts: 66

Location: Kaarst

  • Send private message

1

Friday, December 7th 2018, 9:49pm

Arisaema ringens

Arisaema ringens wächst in kühlen, schattigen Wäldern in Japan, Korea, Taiwan und Ostchina. Sie gilt als weitgehend winterhart.
Diese Arisaema hat ganz erstaunliche helmartige Blüten, mit lackschwarzen Lippen.

Wenn ich diese Blüten sehe, frage ich mich manchmal, wer hat die gemacht? So geht es mir bei vielen erstaunlichen Formen in der Natur, aber sie sind nun mal so da und sind so geworden.Meine Pflanze habe ich 2011 als 17-cm-Knolle aus England bekommen, unter dem Namen Arisaema ringens var. sieboldii.

Anfangs habe ich sie im Kübel gehalten, das sind die ersten beiden Aufnahmen. Die Pflanze hat aber Jahr um Jahr zugelegt, der Kübel wurde immer größer und schwerer, und im März 2017 habe ich dann beschlossen, sie auszupflanzen, da sie ja winterhart sein soll. Auf dem dritten Foto sieht man gut den riesigen Wurzelballen mit den vielen Knollen, und danach den Austrieb in 2018 und die Blätter. Und dann nochmal diese irren Blüten.

Liebe Grüße,
Ada

2

Saturday, December 8th 2018, 1:02am

Geniale Bilder, Interessante Infos -
einfach toll, danke dir!

Lg

3

Saturday, December 8th 2018, 3:38pm

Wirklich interessante Blüten. Und sehr schöner Bericht. Vielen Dank dafür.
Viele Grüße Ralf

musa

Professional

Posts: 698

Location: Wien

  • Send private message

4

Saturday, December 8th 2018, 6:23pm

Das ist ja mal ne abgefahrene Blüte!
Danke fürs zeigen.
Michael

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?