You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, April 13th 2021, 11:03pm

Arisaema nepenthoides+speciosum Anfänger Tipps?

Hi,
Ich habe beide Arisaema bestellt für den Balkon.
Habt ihr Erfahrungen+Tips zur Pflege, damit nichts schief läuft?

Mit freundlichen Grüßen
Botanicus

Ada

Trainee

Posts: 114

Location: Kaarst

  • Send private message

2

Sunday, August 8th 2021, 3:21pm

Hallo Botanicus,

leider sehe ich Deine Anfrage erst heute, in den letzten Monaten war ich nicht so richtig kommunikativ und eben nicht richtig im Forum.

Was ist aus Deinen Arisaemas geworden? Beide Arten treiben ja relativ früh aus.
Hier bei den Arisaema-Beiträgen gab es ja schon einige Tipps, z.B. tiefe Töpfe nehmen, humose Erde, luftig gemacht mit Granulat usw.
Hast Du denn die Knolle von Arisaema speciosum liegend eingepflanzt (wichtig)?
Hast Du Bilder von den Knollen gemacht, und haben sie denn diesen Sommer geblüht?
Ich würde Dir gerne auf weitere Fragen antworten, wenn Du welche hast, und natürlich soweit ich dazu etwas weiß,

beste Grüße, Ada

3

Thursday, August 26th 2021, 10:50pm

Hallo Ada, ich habe jetzt erst deine Antwort gesehen!
Beide Arisaema sahen im Frühjahr gut aus, v.a. die speciosum war eine schöne,große kräftige Knolle.
Leider hatte ich sie NATÜRLICH senkrecht eingepflanzt, was dann anscheinend zum Faulen führte. Schade, ich hatte mich so sehr auf eine Blüte gefreut und auch Perlite ins Substrat gemischt, um bloß ein Faulen zu verhindern..

Die Arisaema nepenthes trieb/treibt weiße Wurzeln, will aber keinen Trieb wachsen lassen. Keine Ahnung warum.
Ich hatte sie ca. 8cm tief gepflanzt und neulich etwas Erde weggebuddelt um etwas Licht an die Knolle zu lassen in der Hoffnung, daß noch was passiert. Der Sommer ist ja auch nicht sehr warm dies Jahr…
Keine Ahnung was das Problem ist, vielleicht treibt sie ja im kommenden Frühjahr?
Ich werde auf jeden Fall versuchen noch weiter Knollen zu ergattern und es nächstes Jahr nochmal versuchen mit der A.speciosum oder anderen geeigneten Arten.

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?