You are not logged in.

1

Saturday, June 1st 2019, 8:21pm

Anzucht Arisaema, Colocasia & Co

Hallo zusammen,

Bei meinen Aussaaten tut sich mittlerweile einiges.
Arisaema flavum und tortuosum sind bereitwillig gekeimt. Sollte ich diese besser vereinzeln oder warten bis diese eingezogen sind?
Von Colocasia lihengiae habe ich drei Samen bekommen, die Sämlinge haben bereits das 2. Blatt, leider findet man zu dieser Art so gut wie nichts im Netz... Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
Bei Amorphophallus paeoniifolius tut sich leider noch nichts.

Viele Grüße
Lukas
LukasM has attached the following images:
  • EE9A6FDE-3DA5-4464-B801-B658FC84770F.jpeg
  • 84C0631C-7BB6-49CE-BBB1-2D988EE5D09F.jpeg
  • 52C01FF2-4437-4A50-8BC8-8236C0598932.jpeg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,442

Location: Uetze

  • Send private message

2

Saturday, June 1st 2019, 11:02pm

Hallo Lukas,

Zu Arisaema flavum gibt es hier http://www.amorphophallus-forum.de/anzuc…s-f26/t5194-f14 einen Anzuchtbericht - dort hatte ich geschrieben, dass ich die nicht vereinzeln würde; evtl in einen größeren Topf umtopfen, wenn die den Ausaattopf ausbeulen; aber ich glaube nicht, dass das in der ersten Saison passieren wird.
Ada hat hier auch was zu ihren ausgepflanzten A. flavum geschrieben: http://www.amorphophallus-forum.de/arisa…en-f27/t5974-f7

Colocasia lihengiae ist ja noch nicht so lange beschrieben; hier: https://ejournal.sinica.edu.tw/bbas/cont…/bot424-10.html steht:

"Distribution and Habitat

Colocasia lihengiae grows in clusters of 1-4 individuals in small populations at edges of and in forests in limestone areas at 600 m. Other aroids in the same habitats include Alocasia odora Koch, A. navicularis (C. Koch) C. Koch, A. longiloba Miq., Colocasia gigantea (Bl.) Hook. f., C. esculenta (L.) Schott, Pothos scandens L., Remusatia vivipara (Roxb.) Schott, and Rhaphidophora decursiva (Roxb.) Schott."

Also kann man die sicher wie andere Colocasia zB esculenta einfach in humosem Substrat udn warm kultivieren.
Die Art wurde ja im Süden von Yunnan gefunden; das Klima sollte also sicher subtroposch oder tropisch sein; ob der Teil zu dem tropischen Teil mit Regen- und Trockenzeit ( http://www.chinareise.com/china-reiseziele/xishuangbanna.php ) gehört, erschließt sich mir nicht.

Wie lange ist denn die Aussaat der paeoniifolius her?

Happy ggrowing, Bernhard.

3

Sunday, June 2nd 2019, 1:52pm

Hallo Bernhard,

Vielen Dank für deine Antwort. :)
Die Arisaema Sämlinge werde ich dann solange zusammen im Topf lassen wie sie sich nicht gegenseitig merklich behindern.
Die Hinweise zur Colocasia haben mir auch schon sehr weitergeholfen. :)
Die Aussaat der paeoniifolius ist jetzt ca 5-6 Wochen her


Viele Grüße
Lukas


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,442

Location: Uetze

  • Send private message

4

Sunday, June 2nd 2019, 2:29pm

Hallo Lukas,

paeoniifolius keimt rel schnell, wenn das Saatgut OK ist, aber nach 5 -6 Wochen könnte das auch noch was kommen....einfach mal abwarten und immer leicht feucht halten.

Bei anderen Arten kann es auch Monate dauern, bis die keimen...; die letzten borneensis, die ich ausgesät habe, sind nach 2 Monaten, eine spec Boracay erst nach 4 Monaten gekeimt.

Happy growing, Bernhard.

5

Sunday, June 2nd 2019, 3:00pm

Ich könnte mir noch vorstellen, dass die Temperatur, aufgrund des schlechten Wetters der letzten Wochen, in meinem Wintergarten zu niedrig war.
Jetzt sind es aktuell tagsüber immer ca 30 grad. Ich hatte noch ein paar Samen übrig und habe diese auch noch ausgesät, jetzt warte ich gespannt ob sich was tut

Gruß
Lukas

6

Wednesday, July 17th 2019, 9:31pm

Hallo zusammen,
Mal ein kleines Update:
Colocasia lihengiae entwickelt sich prächtig.
Arisaema tortuosum hatte starken Spinnmilbenbefall aber mittlerweile schieben die Sämlinge das 2. Blatt. A. flavum hat die Spinnmilben leider nicht überlebt.
LukasM has attached the following images:
  • 20190717_102534-756x1008.jpg
  • 20190717_102546-756x1008.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,442

Location: Uetze

  • Send private message

7

Thursday, July 18th 2019, 10:30am

Hallo Lukas,

die Colocasia sieht ja sehr gut aus, die Arisaema.... na ja, Spinnmilben sind wirklich ein Problem....
Was machst Du gegen die?

Happy growing, Bernhard.

8

Thursday, July 18th 2019, 1:02pm

Anfangs hab ich einfach eine Plastiktüte drüber gestülpt, die gespannte Luft hat eigentlich immer gereicht die Spinnmilben zu vertreiben. Diesmal musste ich aber mit Spruzit von Neudorf spritzen

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?