Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Januar 2007, 15:38

Anfänger fragen:

Hi
hab mir gestern ne Knolle einer A. konjak gekauft mit ca 10 cm Durchmesser.Wie soll ich die Knolle jetzt lagern oder soll ich sie gleich Topfen.Hat auch schon einen kleinen Trieb mit ca 1 cm der aber an der Spitze leicht eingetrocknet ist.

Wäre toll wen mir wär tips zur kultur übers ganze Jahr geben kann hab mal gehört im Herbst dan ausgraben und so.

lg Kevin

BlumenInder

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen und THW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Januar 2007, 16:07

Hallo Kevin und erstmal herzlich willkomen im Forum!
Lager die Knolle jetzt erstmal ohne Erde an einen Kühlen Ort.
Wenn die Knolle einen 2-3 cm Trieb ausgebildet hat kannst du sie eintopfen.
Mit freundlichem Gruß

Niels :D

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Januar 2007, 16:12

hi
Ok danke für die schnelle Antwort hab auch ne Eidechsenwurz die hat schon einen 3 cm langen Trieb soll ich die schon topfen oder ist das der Blütentrieb.
lg Kevin

BlumenInder

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen und THW

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Januar 2007, 16:16

Also wenn die Typhonium einen 3 cm Trieb und keine Wurzelansätze hat, wird es eine Blüte.
Wenn die Knolle aber Wurzeln bildet, wird es ein Blatt.
Wie groß ist den die Knolle?
Typhonium venosum kann erst blühen wenn die Knolle 4 cm im Durchmesser hat.
Mit freundlichem Gruß

Niels :D

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. Januar 2007, 16:20

hi
die Knolle hat 9 cm Durchmesser und keine Wurzeln.Also wirds ne Blühte oder kann man ungefär sagen wie lange das noch dauert bis sie blüht und soll ich sie topfen.

lg

BlumenInder

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen und THW

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Januar 2007, 16:25

Also wenn die Knolle 9 cm im Durchmesser ist und noch keine Wurzelansätze zeigt, ist es anzunehmen das es eine Blüte wird.
Du kannst die Knolle auch einfach so ohne Erde stehen lassen da die Pflanze genau wie Amorphophallus konjac zu den Trockenblühern gehört. Wenn es eine Blüte wird, musste aber ein Foto einstellen ;-)
Mit freundlichem Gruß

Niels :D

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. Januar 2007, 16:28

ok danke für die raschen Antworten bin jetzt schon viel schlauer als voher.

Natürlich gibts ein Foto wenn sie Blüht.

lg Kevin

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Februar 2007, 16:53

Hi
Meine Konjak bekommt schon Ansätze von Wurzeln soll ich sie jetzt schon Topfen oder einfach noch warten. Hab sie jetzt in einem Raum bei Zimmertemperatur vl ist ihr das zu warm kann das sein.
lg kevin

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Februar 2007, 19:29

Hi,

leg die konjac lieber in den Kühlschrank, vielleicht kannst du dann den Austrieb noch etwas hinauszögern. Am besten versuchst du, den Austrieb noch bis Mitte April klein zu halten, damit du die Knolle zum endgültigen Austreiben nach draußen verfrachten kannst.

Wenn der Kühlschrank nichts bringt, die Knolle am besten eintopfen und an ein sehr sonniges (!!!) Fenster stellen. Sie wird dann ein recht großes Blatt bilden und kann, wenn das Fenster sonnig genug war, im Sommer an einen halbschattigen und windgeschützten Ort nach draußen gestellt werden.

Nach dem Austrieb solltest du übrigens 1 Mal in der Woche düngen, sonst dauert es noch ewig bis deine Knolle richtig groß wird. Außerdem sind große Töpfe sehr zu empfehlen, bei einer 10 cm Knolle würde ich dir einen 30 cm Topf raten.

Die Typhonium würde ich auch erstmal in den Kühlschrank legen und erst zwischen Anfang März und Mitte April wieder herausholen. Mehr kann ich aber auch nicht sagen, ich habe mir diese Pflanze auch erst vor kurzem zugelegt...

MfG Philipp

SleipnirHH

Moderator

Beiträge: 318

Wohnort: Ravsted

Hobbys: alles Gruene in Haus und Garten

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Februar 2007, 19:38

Hi Kevin
Wie jeder dir rät,so rate ich dir auch die Konjac noch nicht zu pflanzen.Das Licht ist einfach noch nicht lang genug.Verzöger den Austrieb bis mindestens zum März.(kühl und trocken) =)
MfG Volker

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Februar 2007, 19:51

Ok danke für die schnellen Antworten sie steht jetzt bei mir im Keller bei 10° wird schon gehen oder.
lg Kevin

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?