You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, May 16th 2019, 6:56pm

Amorphophallus muelleri schiebt zweites Blatt

This post has been edited 1 times, last edit by "Mistkäfer" (May 19th 2019, 9:38pm) with the following reason: Tags ergänzt


musa

Professional

Posts: 698

Location: Wien

  • Send private message

2

Thursday, May 16th 2019, 7:35pm

Da geht ja ganz schön was voran bei Dir!
Michael

3

Thursday, May 16th 2019, 8:40pm

Ja, zumindest bei den Knollen in der Wohnung. Die muelleri musste ich schon im Februar eintopfen.

4

Wednesday, May 29th 2019, 1:49pm

[Update] Amorphophallus muelleri schiebt zweites Blatt


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,467

Location: Uetze

  • Send private message

5

Wednesday, May 29th 2019, 1:55pm

Sehr schön.. !

Ich habe vorhin meine letzte müllerii verfault aus dem Topf geholt.... :-(

Viel Gück weiterhin mit Deiner :icon_thumbs1:

Happy growing, Bernhard.

6

Wednesday, May 29th 2019, 5:11pm

Mein Beileid. Ist mir dieses Jahr auch schon passiert, allerdings mit 2 Schopflilien. Als nach vorsichtigem Nachsehen immer noch keine Triebe sichtbar waren (die in einem zweiten Topf waren schon >20 cm), habe ich die ausgetopft und fand 2 hole Zwiebeln in deren Inneren sich Regenwürmer und Springschwänze an den faulendem Pflanzenteilen gütlich taten. Schade um die doch schon ziemlich großen Zwiebeln. Die hätten vermutlich dieses Jahr geblüht.

musa

Professional

Posts: 698

Location: Wien

  • Send private message

7

Thursday, May 30th 2019, 11:10am

Das tut mir leid, aber leider ist das wohl nicht der Sommer, den Pflanzen erwarten, wenn sie aus der Erde gucken...
Mir ist sogar indoor eine A. prainii Triebspitze matschig geworden, das hat sich jedoch als gar nicht so schlecht herausgestellt, da sie jetzt mehrere Triebe schiebt.
Michael

8

Sunday, June 2nd 2019, 11:57am

[Update2] Amorphophallus muelleri schiebt zweites Blatt


musa

Professional

Posts: 698

Location: Wien

  • Send private message

9

Monday, June 3rd 2019, 9:22am

Sehr schön!

10

Friday, June 7th 2019, 7:54pm

[Update3] Amorphophallus muelleri schiebt zweites Blatt


11

Thursday, June 13th 2019, 10:15pm

[Update4] Amorphophallus muelleri schiebt zweites Blatt



Sie ist inzwischen aber schon weiter. Das Bild ist schon ein paar Tage alt.

Edit: Aktuelle Bilder hinzugefügt

This post has been edited 1 times, last edit by "Mistkäfer" (Jun 14th 2019, 6:15am)


musa

Professional

Posts: 698

Location: Wien

  • Send private message

12

Friday, June 14th 2019, 10:10am

Die will ja echt vorwärts kommen! Da kommt ja schon das dritte Blat...
Michael

13

Friday, June 14th 2019, 4:35pm

Ja scheint so. Dabei ist das 2. noch nicht mal komplett entfaltet. Ich war auch überrascht, als ich das vertrocknete Hüllblatt entfernt habe. Ich hätte den Topf wohl doch 'ne Nummer größer nehmen sollen.

14

Sunday, June 30th 2019, 11:55am

Beim dritten Blatt hat sich bisher nichts getan. Das zweite ist nun völlig entfaltet und genauso hoch wie das erste. Es hat allerdings etwa den eineinhalbfachen Durchmesser mit 7 statt 9 Fiederblättern. Das erste Blatt zeigt zunehmende Blattschäden und wird wohl über kurz oder lang eingezogen. Außer den Blattschäden (eingetrocknete Stellen und Ränder, sowie gelbe Flecken) sind keine weiteren Anzeichen für das baldige Einziehen erkennbar.

15

Wednesday, July 10th 2019, 5:56am

Inzwischen zeigt das erste Blatt deutliche Anzeichen für das Einziehen. Der Stiel wird schrumpelig und die Fiederblätter gelb. Beim dritten tut sich weiterhin nichts.

16

Friday, September 20th 2019, 4:27pm

Ein drittes Blatt wird es nicht mehr geben. Die Pflanze zieht jetzt auch das 2. Blatt ein. Erst wurde vor ein paar Tagen der Blattstiel schrumpelig und jetzt steht das Blatt nicht mehr selbstständig und auch die Fiederblätter werden so langsam vom Rand her gelb.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,467

Location: Uetze

  • Send private message

17

Yesterday, 10:25am

Bei mir ziehen auch die ersten Arten / Pflanzen wieder ein - und dass, meinem Eindruck nach, nach spätem Austrieb dieses Jahr.....

relativ Unhappy, Bernhard.

musa

Professional

Posts: 698

Location: Wien

  • Send private message

18

Yesterday, 10:31am

Bei mir fängt auch alles an, langsam einzuziehen. Der Zuwachs des bisher geernteten Knollen ist nicht überwältigend, aber es hat sich auch bisher nix verkleinert.
Liebe Grüße
Michael

19

Yesterday, 1:10pm

Michael diesbezüglich mache ich mir bei der muelleri dank extrem frühen Treibbeginn (Februar) und 2 vergleichsweise riesigen Blättern keine Sorgen.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?