Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

100gButter

Schüler

  • »100gButter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: Weida

Hobbys: Angeln, Bryophyten, Geophyten, Goldwaschen

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. März 2014, 10:04

Amorphophallus konjac 'Pale Petiole'=Shredded Umbrellas'=´Rosy-Grey Stem´=´dunni ´ ??

Huhu,

bei ebay, http://www.ebay.de/itm/221383507917?var=…984.m1439.l2649, werden gerade Knollen der oben genannten Varietäten angeboten.
Der Anbieter schreibt "Leider kam sie zuerst unter dem falschen Namen
A. odoratus (Syn. dunnii) in Umlauf, deshalb hat sie diverse
eigene Bezeichnungen in unterschiedlichen Sammlungen erhalten."


Ist das soweit richtig ?


Beste Grüße



Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. März 2014, 23:40

Hi,
der Anbieter bin ich (damit ihr wisst wohin ihr die Steine werfen solltet, falls was nicht stimmt... :D ). Es gab diesbezüglich schon mehrere Diskussionen, zuletzt in der Amorphophallus-Gruppe auf FB. Die angeblichen Amorphophallus dunnii/odoratus von Chen Yi aus China dürften einigen hier noch geläufig sein, die wurden fleißig getauscht und verkauft, bis sich dann herausstellte dass es "nur" eine konjac-Variante ist. Eine A. konjac 'Pale Petiole', die ich wenig später aus England bekam, hat sich als dieselbe Variante erwiesen, auch nach etlichen Jahren sehe ich keinen Unterschied, sowohl an kleinen als auch an großen Pflanzen.
Bei o.g. Diskussion hat Herr Malkmus, der die 'Rosy-Grey-Stem' anbietet, bestätigt dass es sich ebenfalls um die dunnii von Chen Yi handelt. Nur Mr. Galloway hat sich leider nicht zu Wort gemeldet, vielleicht sollte ich ihn mal direkt fragen aus welcher Quelle seine 'Shredded Umbrellas' ursprünglich stammt. Ich bin mir aber sicher dass es sich um dieselbe Variante handelt - sollte sich etwas anderes herausstellen, geht schonmal Steine suchen... ;)
VG Philipp

AGM_de

Administrator

Beiträge: 382

Wohnort: Duisburg

Hobbys: Aroids, US-Cars, Nerdy gardening, and much more

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. März 2014, 07:10

Hallo Philipp,

kannst Du bitte den Link zur FB Diskussion posten? Ich würde mich gerne mal einlesen.

Ich kann derzeit zu dem Thema noch nichts beitragen, weil ich erst diesen Herbst Shredded Umbrellas aus USA gekauft habe und die noch nicht austreiben.

Es könnte hilfreich sein, wenn jeder von uns, der Exemplare unter diesen Bezeichnungen hat mal Fotos davon postet und die Quelle der Knollen nennt.

Dann hätten wir eine Datenbasis.

Gruß
Andreas

Seiti

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Mürzhofen

Hobbys: meine Tiere, sammeln von Pflanzen und Edelsteinen, zeichnen, fotografieren

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. März 2014, 22:39

habe auch so eine Sorte, ursprünglich habe ich sie als Amorphophallus konjac 'Leo Song' gekauft jedoch war bald klar das es nicht 'Leo Song' ist was ich bekommen habe. War mir aber auch egal da die Sorte auch sehr schön ist und ich sie noch nicht hatte.

ich bezeichne sie mittlerweile als' Shredded Umbrellas' nachdem sie gleich aussieht, wie diese Sorte http://www4.ncsu.edu/~alan/plants/aroids…/konjac/48.html

hier 2 Fotos


Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. März 2014, 00:34

Hallo Andreas,
hier der Link:
https://www.facebook.com/groups/amorphop…18942164802625/
Fotos kommen in den nächsten Tagen, wenn ich mal Zeit habe.
Wenn sich deine Shredded Umbrellas gut entwickeln, würde ich mich sehr über einen möglichen Tausch freuen. Eventuelle Unterschiede erkennt man am besten, wenn man zwei gleich große Pflanzen nebeneinander wachsen lässt...

Seiti, so habe ich das bisher auch gehandhabt. Habe zuvor aber noch mehr Fotos von anderen Sammlern angesehen, um mich zu vergewissern. Die Pflanzen sehen ja auch je nach Kulturbedingungen ein bisschen anders aus.
VG Philipp

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. März 2014, 23:18

Hier meine Bilder von der "dunnii"/"Pale Petiole". Wie gesagt, Stielzeichnung und Blattform können je nach Pflanzengröße und Standort ein bisschen variieren, man kennt das ja auch von der normalen konjac.
»Philipp« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF7420.JPG
  • DSCF7981.JPG
  • DSCF9234.JPG

100gButter

Schüler

  • »100gButter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort: Weida

Hobbys: Angeln, Bryophyten, Geophyten, Goldwaschen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. März 2014, 18:35

Hallöchen,

Ich hätte dich auch nicht mit steinen beworfen, wenn die Namen falsch gewesen wären ;)
Es kommt ja immerwieder vor, dass arten falsch bezeichnet und gehandelt werden. Ich habe wahrscheinlich, wie auch andere hier aus dem forum, koratensis anstatt paeoniifolius vom indischen Samenhändler bekommen......
zusätzlich zu der ´shredded umbrellas´hab ich mir auch eine ´leo song´von dir geholt, beide knollen sehen sehr gut aus und zeigen ihre ersten Wurzelspitzchen.

Können die auch wie der "normale" konjac in die volle Sonne?
(hatte gelesen, dass es gehen soll, wenn die Planzen während der Blattbildung schon an dem sonnigen Standort ist)


Beste Grüße

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. März 2014, 22:29

Hi,
klar, oft ist es schwierig mit den Namen, die Erfahrung mussten wir wohl alle schonmal machen.

Ja, die vertragen Sonne wie die normale konjac. Allerdings habe ich generell bessere Erfahrungen im Halbschatten gemacht, da bleibt das Laub einfach länger schön.

VG Philipp

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. April 2014, 14:01

Hallo zusammen,

nun hat sich herausgestellt, dass ich einen Fehler gemacht habe. Die konjac von Chen Yi (also "dunnii", "Rosy Grey Stem" etc...) ist keine 'Shredded Umbrellas'! Ich habe zu voreilig diesen Namen verwendet.

Bei oben verlinkter Diskussion hat C. Claudel im letzten Beitrag von einem zweiten Klon gesprochen, der den Pflanzen von Chen Yi sehr ähnlich sieht, allerdings schon früher eingeführt wurde. Auf Anfrage hat mir Herr Galloway die Bezugsquelle für die Pflanzen genannt, die dann später von Tony Avent den Namen 'Shredded Umbrellas' bekamen. Prompt war es der ältere Klon, ursprünglich von Li Heng in Yunnan gesammelt. Angeblich hat dieser etwas weniger geteilte Blätter, sieht dem neueren Klon von Chen Yi aber zum Verwechseln ähnlich.

VG Philipp

10

Dienstag, 8. April 2014, 20:23

Hallo Philipp,
Ich kann leider deinen Link nicht öffnen (kein Facebook Account).
Welchen richtigen Namen hat nun deine angebotenen Knollen?
Es interessiert mich natürlich, da ein Knöllchen von dir bei mir gerade austreibt :D
Vielen Dank und herzlichen Gruss
Daniel

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. April 2014, 01:05

Hallo Daniel,

das kannst du dir jetzt aussuchen, entweder "Rosy-Grey Stem", "dunnii" oder "Pale Petiole" :D
Ich favorisiere aber die erste Bezeichnung, weil sie auch von Herrn Malkmus unter diesem Namen verkauft wird. So spart man sich unnötige Verwirrung...

Ich werde aber ohnehin noch alle Leute, die von mir Knollen bekommen haben, separat benachrichtigen. Ich bin nur heute nicht mehr dazu gekommen.

VG Philipp

12

Mittwoch, 9. April 2014, 22:23

Hallo Philipp,
Vielen Dank für die Info!
VG Daniel

Seiti

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Mürzhofen

Hobbys: meine Tiere, sammeln von Pflanzen und Edelsteinen, zeichnen, fotografieren

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. November 2014, 18:09

hallo, habe erst jetzt gelesen das es sich bei Rosy-Grey Stem und Shredded Umbrellas um 2 verschiedene Varianten handelt
was für eine variante habe ich nun: Rosy-Grey Stem oder Shredded Umbrellas? Kann man die irgenwie unterscheiden?

oder ist das das einzige Unterscheidungmerkmal?

Zitat

Angeblich hat dieser etwas weniger geteilte Blätter



mfg
Seiti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seiti« (11. Dezember 2014, 22:15)


Seiti

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Mürzhofen

Hobbys: meine Tiere, sammeln von Pflanzen und Edelsteinen, zeichnen, fotografieren

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. Oktober 2015, 11:14

Hallo, gibt es etwas neues über Amorphophallus konjac 'Pale Petiole' (Rosy-Grey Stem, dunni )und der Sorte 'Shredded Umbrellas'. Mich würde sehr interessieren welche der beiden Sorten ich nun wirklich habe

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?