Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flutblumen

Schüler

  • »Flutblumen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 15:09

Amorphophallus "John Tan" A.variabilis x A.titanum bei ebay...?


2

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 15:26

Die Auktion ist von Shreck.

also ja

Flutblumen

Schüler

  • »Flutblumen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 16:03

Supi, dann stelle ich mich da auch mal an

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 750

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 17:37

Hallo Flutblumen,

echter geht nicht - wenn auch "aus dritter Hand" - d.h. Ralph Mangelsdorff als Züchter - ein Zwischenbesitzer, der einmal über Blattstecklinge vermehrte Knollen bei i-bäh angebotern hat - und Stephan, der das mit den Blattstecklingen auch kann...

@shreck: :icon_thumbs1: (obwohl mir zwei der Bilder nicht selbst aufgenommen vorkommen, oder? :icon_confused: :P )

guckst Du auch hier:
http://www.amorphophallus-network.org/hy…ilis-x-titanum/

Happy reading, Bernhard.

Flutblumen

Schüler

  • »Flutblumen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Dezember 2015, 17:26

Oh die sind ja im Endeffekt dann gut rumgekommen.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 750

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Dezember 2015, 18:30

Na ja, wenn man bedenkt, dass die Kreuzung am 23.05.2002 gemacht wurde und 'John Tan' erst im Juni 2011 das erstem Mal geblüht hat, ist "gut rumgekommen" relativ....
Vegetative Vermehrung dauert halt, wenn man wenig Ausgangsmaterial (1 Pflanze zu Anfang !) hat.....

Happy bidding, Bernhard.

Shreck

Administrator

Beiträge: 969

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:19

Hallo,

lieber spät, als nie. Ja das war meine Auktion. Da könnt ihr euch sicher sein,dass es auch das ist , was ich anbiete :D

@Bernhard. Ja das kann sein,dass mir da ein Paar Bilder dazwischen gerutscht sind,die nicht von mir sind. Blütenfotos sind schwer selber zu machen :D

MfG
Stephan

AGM_de

Administrator

Beiträge: 356

Wohnort: Duisburg

Hobbys: Aroids, US-Cars, Nerdy gardening, and much more

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Dezember 2015, 18:14

Die suche ich ja auch schon länger, aber das ist einfach nicht meine Preisklasse.

Gruß
Andreas

Shreck

Administrator

Beiträge: 969

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Dezember 2015, 19:34

Naja das liegt im Auge des Betrachters. Ich habe für meine Knolle über 300 € bezahlt. Somit ist das in Ebay ein Schnäppchen :D

Flutblumen

Schüler

  • »Flutblumen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Dezember 2015, 14:29

Das ist ja mal ne Menge Kleinholz für eine Knolle.
War die entsprechend groß?

Shreck

Administrator

Beiträge: 969

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 16:29

Nein,die war ca 70-80 Gramm

Flutblumen

Schüler

  • »Flutblumen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. Dezember 2015, 21:32

Oh über 4000€/Kg wenn man es umrechnet

Shreck

Administrator

Beiträge: 969

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. Dezember 2015, 21:57

Irgendwann rentiert es sich :D

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 750

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

14

Freitag, 18. Dezember 2015, 22:00

alles relativ - für guten Safran muss man noch mehr pro kg hinlegen.... ;)

Flutblumen

Schüler

  • »Flutblumen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Dezember 2015, 14:12

Oder für Druckertinte.
Ich hoffe in dem Fall erstmal auf meine Safranernte nächstes Jahr :-D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?