Sie sind nicht angemeldet.

121

Samstag, 18. März 2017, 18:04

Hallo Bernhard,

interessante Bilder. Hoffentlich siehst Du Blüte, wenn sie sich geöffnet hat.

Wie hoch ist denn der Blütenstand bis jetzt?

Viele Grüße
Ortwin

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

122

Samstag, 18. März 2017, 18:40

Hallo Ortwin,

ich hatte leider keinen Zollstock dabei.....
Die Pflanze steht in einem Hochbeet und ich mußte auf einen Hocker steigen und mich recken, um zB dieses Foto zu machen...

Ich schätze, dass der Blütenstand so um die 2 m inklucive Blütenstiel misst.... aber ich werde für den nächsten Besuch einen Zollstock einpacken....

Happy viewing, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 22. März 2017, 10:24

Lt. Nachricht aus dem Berggarten steht die Öffnung der Blüte kurz bevor.
Ich werde heute nachmittag hoffentlich noch eine Nachricht bekommen, ob sie sich heute wirklich öffnet...
Falls ja, berichte ich noch kurz....

VG, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

124

Freitag, 24. März 2017, 10:29

Gigantomanen,

ein Freund schickte gerade dieses Bild....
Die Spatha ist noch nicht viel mehr geöffnet als zuvor, der Spadix jedoch noch gewachsen.
Die Gärtner rechnen heute nicht mehr mit dem Aufblühen - es läuft also auf einen Wochenendausflug nach Hannover hinaus..... ;)

Happy growing, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

125

Samstag, 25. März 2017, 22:21

.... heute war es auch noch nicht so weit .....





... ann geht es morgen halt noch einmal in den Berggarten .....

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

126

Sonntag, 26. März 2017, 19:56

... etwas weiter als gestern, aber noch nicht offen und auch kein Duft..... aber die Farbe wird dunkler.....



und die heutige Dreingabe.... Dracontium gigas

Enjoy, Bernhard.

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen

  • Nachricht senden

127

Sonntag, 26. März 2017, 21:27

Sehr beeindruckend! Auch sehr schön wie sich das Blatt entfaltet!

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

128

Sonntag, 26. März 2017, 22:29

Wenn's dann mal blühen sollte, sieht es so aus (Bild 5,6 und 7 in post #6):
Botanische Ziele in Australien?

Enjoy, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 28. März 2017, 08:26

Blüte geöffnet.....

Gigantomanen,

falls jemand die offene Blüte erleben will..... ich bekam vorhin die Nachricht, dass sie sich heute morgen geöffnet hat.
Bilder folgen.....

Happy growing, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 28. März 2017, 22:28

... wunderschön....

Gigantomanen,

die Blüte hat sich doch schon gestern gegen 17:30 begonnen zu öffnen; das ist deutlich später als bei titnaum, die sich eigentlich immer um dem Mittag oder frühen Nachmittag beginnt zu öffnen. Vielleicht liegt es daran, dass sich beim titanum-Blatt einfach mehr Masse mehr entfalten muss, zudem das titanum-Blatt ist stärker gefaltet.

Ob eine gigas-Blüte oder eine titanum schöner ist, ist schwer zu entscheiden....
OK, titanum ist größer, aber mir gefällt die gigas mit dem langen Blütenstiel und dem gezeichneten Hüllblatt deutlich besser.... seht selbst:






Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

131

Dienstag, 28. März 2017, 22:31



Happy viewing, Bernhard.

132

Mittwoch, 29. März 2017, 09:48

Hallo Bernhard,

schöne Aufnahmen von der Blüte; mir gefällt sie auch sehr gut.
Vor allen Dingen sieht man A. gigas viel seltener in Blüte als A. titanum, die von den Botanischen Gärten doch öfter gepflegt wird.

Ich hatte mir gestern kurz überlegt auch zu kommen - aber Gelnhausen ist dann doch einfach zu weit entfernt.

Hast Du vielleicht zufällig zwei Aufnahmen im Augenabstand gemacht?

Viele Grüße
Ortwin

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

133

Mittwoch, 29. März 2017, 10:07

Hallo Ortwin,

leider nicht.....

Machst Du denn Deine 3-D-Vorlagen bzw rechts/links-Einzelbilder aus der freien Hand ? ? ? ? Oder geht das mit irgendeiner Vorichtung, einem Stativ, wo das Du die Kamera in der selben Ebene um ca 65 mm verschieben kannst ? ? ?

Curious, Bernhard.

134

Mittwoch, 29. März 2017, 15:47

Hallo Bernhard,

die Bilder mache ich meist ohne Stativ, aus der freien Hand; auch der "Augenabstand" variiert oft. Je näher ich herangehe desto kleiner wird er.
Ich mache meist mehrere Bilder in unterschiedlichem seitlichen Abstand. Das was dann am natürlichsten wirkt, nehme ich.
Das können dann bei echten Nahaufnahmen auch mal nur 1-1,5cm Abstand sein. Interessant ist, dass das Gehirn immer meint es wären die 7cm,
und die Bilder auch entsprechend so verrechnet; es kennt ja nichts anderes.

Ich habe sogar schon mal in den Alpen Berge fotografiert mit einem seitlichen Abstand von 500m. Da das Gehirn immer auf 7cm umrechnet sieht man die Berge in echtem 3D, also wirklich hintereinanderliegend mit einem Tal dazwischen und nicht wie in Wirklichkeit einfach so hintereinander.
Auf große Entfernungen suggeriert das Gehirn nur noch 3D, sieht es aber nicht.
Die Bilder sind bei so großen Entfernungen für beide Augen gleich. Das Gehirn weiss nur aus Erfahrung, dass es anders sein muss.

So und nun wieder zu A. gigas zurück.
Weisst du, wie schwer die Knolle war?

Viele Grüße
Ortwin

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 29. März 2017, 20:34

Hallo Ortwin,

danke für die Erläuterungen - aber ich versteh es dennoch nicht ganz... wie vermeidest Du denn, dass der Bildausschnitt sich ändert oder die Senkrechten zwischen den Bilder verschieden sind? Oder mußt du die Bilder anschließend noch bearbeiten, um den Ausschnitt anzugleichen und zB die Neigung zu ändern?

Zurück zur gigas:
Leider wußte der Kustos nicht, wie schwer oder groß die Knolle war - bei titanum dokumentieren sie das mittlerweile, aber bei der gigas halt nicht; dafür ist bei den vielen Pflanzen und der dünnen Personaldecke vermutlich keine Zeit.
Ich weiß auch nicht, ob evtl ein Foto beim Umtopfen gemacht wurde, aber ich werde die zuständige Gärtnerin bei Gelegenheit einmal fragen, ob sie sich erinnert oder ob es doch ein Foto gibt oder ähnliches....

Viele Grüße,
Bernhard.

136

Donnerstag, 30. März 2017, 14:33

Hallo Bernhard,

ja, ich muss alle 3D Bilder nachbearbeiten; es gibt zwar Software, die hilft, aber ohne Nachbearbeitung geht es nicht; die kann, je nach Anspruch und Ausgangsmaterial, bis zu mehreren Stunden stauern. Im Schnitt brauche ich meist so um 1/2 - 1 Stunde.

Viele Grüße
Ortwin

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen

  • Nachricht senden

137

Donnerstag, 30. März 2017, 19:24

Eine prächtige Blüte! Sehr schön sind die Flecken auf der Spatha

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 751

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 23. April 2017, 21:26

Nachlese.....

Die Blüte hatte sich ja am Montagabend ( 27.03.2017 ) geöffnet und schon am Abend des Fogetages ist der Kolben umgeknickt!
Leider hatte ich an den Tagen keine Zeit inden Berggarten zu fahren....

Die folgenden Fotos stammen vom 17.04.2014....



Das war mit Sicherheit die schönste Amorphophallusblüte, die ich dieses Jahr gesehen haben werde......

Happy viewing, Bernhard.

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?