Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

1

Samstag, 15. Oktober 2011, 17:57

Amorphophallus dactylifer Contest

Hallo,

wie schon einmal erwähnt, würde ich gerne einen kleinen Contest starten. Mitmachen können alle,die bei Merlin dactylifer Samen über ebay gekauft haben :icon_lol:

Hier könnt ihr über Keimerfolge, Keimzeiten,Keimqoute schreiben und dazu Bilder posten. Bin mal gespannt, wer hier den größten grünen Daumen hat :D

Ich fange mal an :

Gekauft habe ich 10+ Samen. Davon waren fast die Hälfte vergammelt. 5 Samen konnte ich gerade so retten.

Also startete ich mit 5 Samen bei 25°C Keimtemperatur. Keimsubstrat ist Vermiculte ,was ich mit einem Schimmelinhbitor behandelt habe. So können die Samen beim keimen nicht weggammeln.

Nach nur 2 Tagen im Vermiculite haben alle 5 Samen gekeimt !!!! Ich lasse sie noch ein Paar Tage im Vermiculite und dann kommen Sie in die Töpfe.

Ich mache davon mal Bilder , wenn die Keimspitzen größer sind.

Keimquote also 100 %


So.....jetzt sind die anderen dran :D

MfG
Stephan

2

Montag, 14. November 2011, 18:46

Die ersten vier oder fünf A. dactylifer Keimlinge haben bereits das Licht der Welt erblickt, ich habe etwas gemogelt, den sie stehen hier im BG Zürich auf unserem neuen vermehrungsbeet bei 30°C.

Gruss Rene

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. November 2011, 14:11

Mein erster dactylifer Sämling hat gestern auch das Licht der Welt erblickt und das ohne ein 30°C Aufzucht Zimmer :D

MfG
Stephan

4

Donnerstag, 24. November 2011, 12:40

Alle zwölf sind draussen, auch die zwei schimmligen Samen haben also gekeimt.

Gruss Rene

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 823

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Januar 2012, 09:56

es dauert........

Dactyliferophile,

Aussaat von 24 Samen am 19.10.2011
Substrat: Mischung aus Einheitserde (60 Weißtorf, 40 % Ton), Holzkohlegries ( 2 - 4 mm ) und Perlite
Standort: Folienzelt im Wintergarten auf einer Heizmatte; die beiden Töpfe stehen in einer Pikierschale
Temperatur: unter der Pikierschale: 28 °C +/- 2 C° ; Lufttemmperatur 17 - 30 °C, je nach Einstrahlung; entsprechend liegt die Temperatur in den Töpfen leider bei nur 22 - 24 °C

Heute habe ich einmal nachgeschaut.......

4 tot/verfault
7 noch keine Raktion
13 keimend, d.h. weiße Knospen, noch keine Wurzeln.....

Bei niedrigen, wohl suboptimalen Temperaturen dauert es also deutlich länger....

Wie sieht es bei euch anderen nun aus?

Happy germinating/growing,
Bernhard.

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Januar 2012, 20:26

Hallo,

bei meinen Samen hat ein Keimling sein Blatt schon entfaltet... aber die anderen wachsen seeehr langsam. Schauen nur ein bisschen aus dem Substrat heraus.

MfG
Stephan

Joe

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Eckernförde

Hobbys: Aronstabgewächse, Käfer, Sport

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. Januar 2012, 21:10

Hallo,

ich habe 5 Samen von A. dactylifer am 15.10.11 auf nasses Küchenpapier + Heizmatte gegeben. Ca. 4 Wochen später noch einmal 5 Samen.
Momentan habe ich 2 Keimlinge mit Blatt und zwei weitere eingetopfte Samen.

Gruß

Joe

8

Donnerstag, 12. Januar 2012, 17:23

So sehen meine Kleinen nun aus.
»Rene« hat folgendes Bild angehängt:
  • dact.jpg

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Januar 2012, 15:10

Glückwunsch, René.

Meine sehen bescheidener aus. Der einzigste Sämling,der sein Blatt geöffnet hat,sieht krüppelig aus.

Die anderen Samen,die die Erdoberfläche durchstoßen haben, sind weggegammelt, warum auch immer...


Mit der schwerer zu haltenden Art A.hewittii, habe ich 0 Probleme. Die gedeihen alle wunderbar.

10

Sonntag, 15. Januar 2012, 16:43

Wie Bernhard gehör ich notgedrungen auch zur Fraktion der Niedertemperaturkeimer... auch bei mir ist noch kein Blatt aufgetaucht. Nachgebuddelt habe ich nun allerdings nicht, so daß ich nicht weiß, wie's wirklich um die Samen bestellt ist.

11

Montag, 30. Januar 2012, 01:55

Bei mir hat sich nun der erste über die Substratoberfläche hinausgewagt... dauert also alles ein bisschen, aber es läuft. :D

12

Freitag, 24. Februar 2012, 01:13

Aus einem waren inzwischen zehn geworden, wobei acht davon auch schon das Blatt mehr oder weniger entfaltet haben. Wenn ich mich grad nicht irre, sind somit alle gekeimt.

Ich hab die Pflanzen heute nun vereinzelt. Ich hatte in reinem Perlit ausgesät, was mir nun doch etwas unseriös erschien. Nun heißt es Daumen drücken, daß alle (oder wenigstens einer :D ) den Schock überstehen.

Wie ist's euch inzwischen ergangen?

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 823

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. März 2012, 13:41

Dactyliferophile,

ich konnte heute meinen ersten Keimling oberirdisch begrüßen...... :icon_smilenew:

Happy growing, Bernhard.

14

Sonntag, 4. März 2012, 14:48

Na, bitte, geht doch! :D

Bei mir haben alle das Vereinzeln gut überstanden. Egal, ob das Blatt schon fertig war oder gerade mal die Spitze aus dem Substart kuckte.

Was mir mal aufgefallen ist, die Pflänzchen von Rene wirken alle ne Ecke größer als meine.

Joe

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Eckernförde

Hobbys: Aronstabgewächse, Käfer, Sport

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. März 2012, 15:14

Hallo,

mein Resultat: 5 Sämlinge mit Blatt und ein Keimling, der immer noch im Substrat
steckt. Die anderen Samen sind mir mit der Küchenpapiermethode alle
weggegammelt.



Gruß

Joe

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. März 2012, 15:19

Bei mir sind fast alle als Trieb in der Entwicklung stecken geblieben und dann vergammelt. 1 Einziger Samen ist noch vorhanden,der gerade das Blatt treibt.

Kann ich nur Damen drücken,dass wenigstens der eine Samen überlebt.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 823

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

17

Samstag, 10. März 2012, 09:40

Moin Stephan,

dann halte ich mich mit dem Jubeln besser noch zurück, obwohl nun schon 7 Knospen aus dem Substrat schauen; ein weiterer Keimling hat schon das Blatt entfaltet.
Im Allgemeinen habe ich den Eindruck, daß der Frühling sich bemekbar macht....... :icon_smilenew:

Happy growing, Bernhard.

18

Freitag, 30. März 2012, 14:24

Bei drei Planzen hab ich grad nen zweiten Trieb entdeckt... scheint also weiterin zu laufen. :icon_smilenew:

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

19

Freitag, 30. März 2012, 14:38

Sind doch gute Nachrichten.

Ich kann zu frieden sein,dass wenigstens 1 Pflanze es geschafft hat,das Blatt zu entfalten :D




MfG
Stephan

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 823

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 1. April 2012, 19:13

Dactyliferophile,

heute waren 15 von den verbliebenen 20 Samen gekeimt - nun bleibt mir zu hoffen, daß sie nicht von der Umfallkrankheit dahingerafft werde.......



Happy growing, Bernhard.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?