You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

AGM_de

Administrator

  • "AGM_de" started this thread

Posts: 390

Location: Duisburg

  • Send private message

1

Tuesday, August 26th 2014, 9:13pm

Ambrosina bassii

Da ich nach langer Suche endlich obige Knollen bekommen habe würde ich gerne wissen, ob jemand von euch schon Erfahrung mit dieser Art hat.

Sie kommt in einem begrenzten Raum am Mittelmeer bzw einigen Mittelmeerinseln vor und soll dort bevorzugt in humosen stellen zwischen Steinen vorkommen.

Ich würde sie daher genau wie eine Biarum topfen, also in eine sehr durchlasige Erd/Kiesmischung. Auch scheint sie wie Biarum sommerruhend zu sein, womit ein Freilandaufenthalt während der Wachstumsperiode warscheinlich temperaturbedingt nicht mögllich sein wird.

Also entweder im Gewächshaus bzw. indoor oder solange es die Temperaturen erlauben im Freien halten und erst dann rein holen. Bei den aktuellen Temperaturen werde ich warscheinlich direkt im Gewächshaus starten.

Was meint ihr?

Gruß
Andreas

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,408

Location: Uetze

  • Send private message

2

Tuesday, August 26th 2014, 9:52pm

Hallo Andreas,

das hast Du ganz richtig eingeschätzt bzw. eingeordnet....

Ich hatte die Art einmal vor ein paar Jahren nachdem ich auch sehr lange danach gesucht hatte, aber leider ist mir die einzige Knolle (Knöllchen) wegefault... :-(

Good luck, Bernhard.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?