You are not logged in.

1

Monday, May 12th 2014, 9:34pm

Alocasia direkte sonne

hallo. Geht es irgend wie eine Alocasia zu bringen sich an die direkte sonne zu gewöhnen. Weil ich habe meine Colocasia letzten sommer auf die terasse gestellt und hatte die sonne ausgehalten. Kann man die Alocasia langsam daran gewöhnen.

freue mich auf Antwort.

Beccarii

Trainee

Posts: 131

Location: Baierbrunn

  • Send private message

2

Monday, May 12th 2014, 9:54pm

Hallo, die Sonne ist an sich kein Problem. Wie überwinterst Du die Alocasia? Wenn Du sie blattlos auf die Terasse stellst hast Du überhaupt kein Problem( von den "Wassermassen" zum giessen mal abgesehen). Solltest Du die Pflanze mit Blättern überwintern werden dir die ausgewachsenen Blätter bereits nach geringer Sonnenscheindauer verbrennen, was ich aus leidvoller Erfahrung berichten kann. Mir sind selbst im Baumschatten die Blätter verbrannt, die neuen werden aber in der Sonne viel stabiler und bekommen den typischen Habitus.. Es sei denn Du überwinterst im Wintergarten oder Glashaus. Stelle sie auf jeden Fall in einen großen Untersetzer in den Anfangs immer Wasser steht. Sobald neue Blätter wachsen kräftig düngen. Herzlichen Gruss Matthias

Frangipani

Trainee

Posts: 134

Location: Abtsteinach ( OT Mackenheim )

  • Send private message

3

Tuesday, May 13th 2014, 10:56am

Was ist es denn für eine Alocasia?

4

Tuesday, May 13th 2014, 11:58am

Es ist eine Wentii.

Frangipani

Trainee

Posts: 134

Location: Abtsteinach ( OT Mackenheim )

  • Send private message

5

Wednesday, May 14th 2014, 1:25pm

Also eine immergrüne, die man durchkultiviert...
ich habe zwar selbst keine, aber was ich eben so an Erfahrungsberichten gelesen habe, in den zwei Zimmerpflanzenforen in denen ich mich noch so rumdrücke,
Ich würde dir volle Sonne nicht empfehlen, raus ja, aber dann in den Schatten unter einen Baum z.B. und vielleicht GAAANZ langsam an mehr Sonne gewöhnen.....
lese hier von einer Pflanze, die schon nach zwei Tagen Frühlingssonne komplett eingegangen ist....ist rigendwie doch ein tropischr Urwaldbewohner....

6

Wednesday, May 14th 2014, 2:51pm

Ich werd sie lieber doch im schatten lassen ( aber wie meine colocasia die sonne aushält versteht ich nicht). Ich hab dann noch eine frage wie bildet eine Alocasia ihren stamm ich hab wo in einem andere forum ein Thema gemacht aber niemand antwortet. Macht die das von selber oder kann man nachhelfen.

7

Saturday, May 24th 2014, 8:09pm

Meine neue alocasia vom dehner. Eine portodora. Sie tropft die ganze Zeit und ich habe das gefühl das dass nicht aufhört. Es ist in der Wohnung 24 grad.
foussi has attached the following image:
  • 20140524_194902.jpg

8

Monday, May 26th 2014, 4:14pm

i currently grow A.portodora,robodora,jacks giant, colocasia thai giant.i have large raised flower beds with heavy ammending
of compost,peat,coco coir..they get planted right out in the beds..they get nearly full sun..they do well..i do keep them fairly well
watered..one thing i know i need to do better at is fertilization..one yr i did fertilize heavy and all my EE's grew to monsters !! :)
hopefully this yr i will remember to do same again..lol
i think reason my EE's do well in full sun is i get them use to being out in more sun.. now theyve been outside (still in pots) and brought in
at nite..but if nite temps hold in high 50sF..i will plant out..
hope you are successful.. let us know..good luck !!!!

Frangipani

Trainee

Posts: 134

Location: Abtsteinach ( OT Mackenheim )

  • Send private message

9

Tuesday, May 27th 2014, 4:46pm

Also, dass die Colocasia e. die Sonne gut verträgt, wenn sie genug Wasser hat ist nicht ungewöhnlich...Es ist ja schon seit langem einen Kultur und Nahrungspflanzen, wenn du dir die sumpfigen Plantagen in Hawaii anschaust, dann haben sie dort absolut pralle Sonne...
Zur Guttation, also Sorgen brauchst du dir eigentlich nicht machen...Solange es eben nur Wasser ist und nicht etwa klebrige Absonderungen von Schädlingen. Pflanzen verdampfen permanent Wasser über die Blätter, so bleibt der Wasserklreislauf in der Pflanze in Bewegung, wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, kommt es zur Guttation, weil die Verdampfung nicht mehr so klappt...Und ich finde sehr viele Aronstabgewächse neigen gern mal zur Guttation.
Es gibt aber auch Pflanzen, die kurz nach dem Gießen so ein zu viel an Wasser so wieder loswerden wollen...
Also vielleicht erstmal ein bisschen trockener halten und mehr Lüften?
Zum Scheinstamm, da kenne ich mich aber wenig bzw. vom Lesen im Inet aus( habe nur verschiedene Colocasia e. Varianten), habe ich noch nichts gelesen wie man die Bildung beschleunigen kann, denke das ist eine Erscheinung, die einfach mit dem Alter der Pflanze kommt....

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?