Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 21:04

Ab welcher größe Blüht A.titanum??

Hi,

hab durch zufall im Netz eure Seite gefunden und finde seit dem ziemlich viel gefallen an den Pflanzen hier möchte mir auch bald eine kaufen vermutlich Amorphophallus konjac ( ich such von A.konjac eine möglichst große Knolle kan mir da jeman weiter helfen ??). OK jetzt aber zur eigendlichen frage ich wollte wissen ab welcher Knollengröße titanum blüt und ob jemals schonn ein Privatmann in den genuß einer eigenen titanum blüte gekommen ist?? ,

Mfg Sebastian

Mr. Titanum

Moderator

Beiträge: 1 744

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Dezember 2007, 20:40

Hallo Sebastian,

mit welcher Knollengröße titanum blühen kann, ist sicher abhängig vom Genotyp.

Ich habe schon gehört, daß die kritische Größe bei 15 cm Durchmesser liegen soll.
Andererseits wird ein Gewicht von 8 bis 9 kg angegeben.
Die größte Knolle aus dem Berggarten hat mit ca 30 cm Durchmesser und 3,9 kg keine Blüte, jedoch ein beeindruckendes Blatt entwickelt:

Diese Pflanze ist wahrscheinlich eine der jüngsten und kleinsten, die je geblüht haben:
http://www.aroid.org/gallery/upton/titanum.html

Die erste titanum, die überhaut in Europa geblüht hat, war ein Sämling in Kew Gardens, der 10 Jahre von der Aussaat bis zur Blüte gebraucht hat.

MfG,
Bernhard

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. Dezember 2007, 13:17

Re: Ab welcher größe Blüht A.titanum??

Zitat von »"Sebastian"«

ich wollte wissen ab welcher Knollengröße titanum blüt und ob jemals schonn ein Privatmann in den genuß einer eigenen titanum blüte gekommen ist??

Ich glaube eine titanum-Blüte hat immer mit viel Glück zu tun. Den Link von Bernhard finde ich sehr interessant, aber ich denke es kommt nicht besonders oft vor dass eine A. titanum schon nach drei Jahren eine kleine Blüte hervorbringt. Manche Exemplare haben erst mit einem Gewicht von mehr als 30 kg die erste Blüte bekommen.
In Amerika gibt es aber schon mehrere Privatleute, die ihre A. titanum bereits zum blühen gebracht haben. Erst kürzlich ist auf Ebay ein Verkäufer aufgetaucht, der selbst geerntete titanum-Samen verkauft hat und auf dessen Bildern man sogar mehrere Blüten- bzw. Fruchtstände gesehen hat.

MfG Philipp

4

Samstag, 15. Dezember 2007, 20:44

Hallo Sebastian:
Einen Privaten in den USA weiß ich: ein Bill Weaver. Er hat die Pflanze im eigenen Gewächshaus großgezogen und dann zur Blüte in einem Botanischen Garten ausgestellt:

http://botit.botany.wisc.edu/Titan_Arum_…st_of_Data.html

" .... 2005. University of California Botanical Garden/Berkeley/California/USA. 7/14/2005. Named "Trudy the Titan". Spadix grew to 5 feet, 5 inches high. Grown by Bill Weaver/California and displayed in UC Berkeley Botanical garden. Spathe grew to 42 inches in diameter. Pollinated with pollen from UC/davis/California.
http://botanicalgarden.berkeley.edu/imag…Arum/index.html
http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cg…&type=printable

http://botanicalgarden.berkeley.edu/what…nArumInfo.shtml
" ... TRUDY? was lent to the UC Botanical Garden by a friend, Bill Weaver. We have ten of these plants raised from the same seed batch, but ours have not yet decided to bloom. However, this gives the Garden an opportunity to display the leaf form and bloom, as well as a young corm. The leaf of the plant to the right of the bloom started out looking exactly like the current bloom when it started to sprout several months ago. Until July 4 th both plants looked identical."

Haufenweise Bilder gibt es hier:
http://botanicalgarden.berkeley.edu/what…Arum/index.html
Gruß
hermann

Mr. Titanum

Moderator

Beiträge: 1 744

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. Dezember 2007, 21:02

Hallo Hermann,

danke für die sehr interessanten links!

Besonders spannend finde ich die Liste der Blühereignisse und die "historischen" Fotos. Einige der Bilder kannte ich schon, aber in dieser Zusammenstellung ist das sehr beeindruckend.
Ãœberhaupt ist die Seite der University of Wisconsin-Madison sehr gelungen...

Auch die Seiten zu Trudy bzw. Bill Weaver sind klasse. Ich finde es immer wieder beeindruckend, in welch relativ kleine Töpfen tinanum kultiviert und zur Blüte gebracht wird.

Danke und "Good growing",
Bernhard.

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?