You are not logged in.

21

Tuesday, May 5th 2020, 3:20pm

Wenn ich direkt ran gehe, rieche ich die schon noch. Aber sonst nehme ich die gar nicht mehr war. Das klappte bisher aber nur bei der horsfieldii.

22

Wednesday, May 13th 2020, 9:40am

Hier noch ein paar Bilder von der geöffneten yunnanensis:




Die nächste horsfieldii ist übrigens auch schon unterwegs. Hätte nicht gedacht, dass schon so kleine Knollen mehrere Blüten schieben.

musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

23

Wednesday, May 13th 2020, 9:45am

Sehr schöne Blüte, gratuliere!

24

Thursday, February 11th 2021, 7:19am

Das ist von der über 700 680 g schweren Knolle übrig geblieben:

This post has been edited 1 times, last edit by "Mistkäfer" (Feb 22nd 2021, 4:02pm) with the following reason: Gewicht korrigiert


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,621

Location: Uetze

  • Send private message

25

Thursday, February 11th 2021, 10:26am

Hallo Mistkäfer,

wo sind die restlichen 3/4 hin??
Wird auf alle Fälle interessant sein, zu sehen, ob die Schnittflächen abtrocken und die Restknolle nicht dehydriert und evtl aus den beiden Augen austreibt...

Unhappy.....,
Bernhard.

26

Thursday, February 11th 2021, 10:52am

Vergammelt, sieht nach Pilzinfektion aus. Hatte 2 weiche Stellen festgestellt und beim Verarzten wurde dann die Katastrophe sichtbar. Nicht mal die Hauptknospe war zu retten, wobei die Knospe selbst aber noch nicht sichtbar betroffen war. Ich fürchte, dass da noch mehr weg muss und das im Komplettverlust endet.

27

Friday, February 12th 2021, 4:12pm

Ich habe jetzt auch den Rest der Knolle entsorgt.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,621

Location: Uetze

  • Send private message

28

Friday, February 12th 2021, 5:30pm

Hallo Mistkäfer,

das ist schade......

Nachdem ich dieses Jahr evtl eine meiner großen dactylifer-Knollen (Amorphophallus dactylifer Contest ... die untere Pflanze) verloren habe (, noch ist die Knolle nicht ganz verfault und ich hoffe auf einen Austrieb), überlege ich, ob ich mir wichtige Knollen nicht prophylaktisch mit einem Fungizid beize, wenn ich sie geerntet habe.

29

Friday, February 12th 2021, 5:59pm

Hallo
Holzkohlepulver sollte den gleichen Zweck erfüllen.
Man findet sie vor allem "kostenlos" als Rest in der Tüte.
Dirk

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,621

Location: Uetze

  • Send private message

30

Friday, February 12th 2021, 7:09pm

Hallo Dirk,

ich bin auch ein Fan von Holzkohle (im Substrat), aber Fäulnis durch Pythium, Phytophtora oder ähnliche "nette" Pilze, werden sich eher durch ein bißchen Holzkohle wohl kaum beeindrucken lassen; ich denke da eher an ein Fungizid zum Beizen von Knollen (zB Kartoffeln) oder Sprargelpflanzen etc, also so etwas wie Ridomil oder ähnliches.

Ich würde und werde das nicht mit allen Knollen machen, aber den Verlust von seltenen Einzelexemplaren könnte man damit vermutlich verhindern.

Happy growing, Bernhard.

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?