You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, April 14th 2020, 9:07pm

A. yunnanensis

Die yunnanensis von Tom treibt gerade. Sieht wohl so aus, als ob das eine Blüte wird. Am Trieb ist eine Verdickung spürbar. Im Grunde ging das schon im Januar mit einer geschwollenen Knospe im etwa 8 °C warmen Winterlager los. Als der Trieb dann größer war als der Krater in der Knolle tief, habe ich die Knolle ins Warme geholt. Da hat sich das Wachstum beschleunigt. Den richtigen Schub gab's aber erst in den letzten Tagen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Mistkäfer" (Apr 14th 2020, 9:55pm)


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,613

Location: Uetze

  • Send private message

2

Wednesday, April 15th 2020, 8:31am

Hallo Mistkäfer,

das sieht doch vielversprechend aus.
Wie groß ist die Knolle denn?

Happy growing, Bernhard.

3

Wednesday, April 15th 2020, 9:51am

etwa 11×9 cm, 6 cm hoch, 345 g

4

Tuesday, April 21st 2020, 10:59am

Es geht vorwärts. Interessante Maserung der Hüllblätter.


5

Friday, April 24th 2020, 4:27am


musa

Professional

Posts: 785

Location: Wien

  • Send private message

6

Friday, April 24th 2020, 9:37am

Toll, gratuliere!
Wäre super, wenn Du sie bestäuben könntest, yunnanensis bekommt glaube ich blaue Beeren.
Michael

7

Friday, April 24th 2020, 11:19am

Das wird nichts.

8

Monday, April 27th 2020, 2:51pm


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,613

Location: Uetze

  • Send private message

9

Monday, April 27th 2020, 2:58pm

Sehr schön - duftet sie schon?

10

Monday, April 27th 2020, 4:10pm

Noch duftet sie nicht.

musa

Professional

Posts: 785

Location: Wien

  • Send private message

11

Monday, April 27th 2020, 11:20pm

Sie ist ja auch noch nicht ganz offen...
Michael

12

Thursday, April 30th 2020, 12:40pm

Gestern Mittag hatte sie schon Pollen abgegeben und es war die ganze Zeit nichts zu riechen. Ich will nicht ausschließen, dass ich die Stinkephase verschlafen habe, aber sollte in der Wohnung das nicht trotzdem zu riechen sein?

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,613

Location: Uetze

  • Send private message

13

Thursday, April 30th 2020, 1:15pm

Hallo Mistkäfer,

also, als kürzlich eine meiner verticilliatus versteckt im Wintergarten geblüht hat, konnte ich das schon im 1. Stock nachdem ich die Schlafzimmertür geöffnet hatte, riechen...

Ob yunnanensis tatsächlich wenig "duftet", weiß ich nicht....

Happy blooming, Bernhard.

musa

Professional

Posts: 785

Location: Wien

  • Send private message

14

Thursday, April 30th 2020, 11:55pm

Thomas, eigentlich kann man die Blüten kaum "überriechen", da der Geruch ja langsam an und wieder abschwillt, wenn yunnanensis nicht riecht, wäre das ja eine Art für's Wohnzimmer!
Bernhard, verticillatus riecht zwar stark, aber ich finde den Geruch nicht unangenehm, der darf sogar im Wohnzimmer stehen bleiben...
Michael

15

Friday, May 1st 2020, 12:57am

Sie steht hier im Wohnzimmer und ich hab nichts gerochen, warum auch immer.

Im Hausflur am Fenster schiebt eine horsfieldii eine Blüte. Dabei war die Knolle gar nicht mal so groß. Auch kommt da dank wieder verwendeter Erde auch noch eine zweite horsfieldii und nicht nur da.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,613

Location: Uetze

  • Send private message

16

Friday, May 1st 2020, 10:07am

Na dann, viel Spaß - die wirst Du kaum überriechen... ;-)

Happy sniffing, Bernhard.

17

Friday, May 1st 2020, 4:22pm

Genau deswegen bekommt die demnächst vorübergehend einen anderen Platz.

musa

Professional

Posts: 785

Location: Wien

  • Send private message

18

Saturday, May 2nd 2020, 5:17pm

Kann ich gut verstehen!
Meine Blüten müssen auch manchmal in Quarantäne...
Michael

19

Tuesday, May 5th 2020, 11:29am

Genau deswegen bekommt die demnächst vorübergehend einen anderen Platz.
Mist, jetzt hatte ich den richtigen Zeitpunkt verpasst. Als ich heute Vormittag zur Tür rausging, roch es im Flur als ob im Heizungsraum mal wieder der Bodeneinlauf mit Wasser gefüllt werden müsste. Dabei war das gar nicht der Gulli. Die Horsfieldii steht jetzt bei mir im Wohnzimmer und ich nehme den Duft gar nicht mehr wahr. Bei Ochroleucus und Venosum klappt das Ausblenden dagegen überhaupt nicht.

musa

Professional

Posts: 785

Location: Wien

  • Send private message

20

Tuesday, May 5th 2020, 1:41pm

Wow, Thomas, Horsfieldii im Wohnzimmer, das klingt nach Atombombe! Hätte nicht gedacht, dass man die "überriechen" kann...
Michael

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?