You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

caesi

Trainee

  • "caesi" started this thread

Posts: 53

Location: Rheinbach

  • Send private message

1

Thursday, May 30th 2013, 10:14am

A. myosuroides

Moin, moin zusammen... ;)

Ich habe einige Knöllchen A. myosuroides bekommen... :)

Wie erwecke ich die Knöllchen am besten in`s Leben?

Warten bis sie austreiben? Direkt eintopfen?

Wenn eintopfen: Eher trocken oder eher feucht halten?

Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar... :icon_help:

Vielen Dank vorab und viele Grüße

Jens
caesi has attached the following image:
  • Amyosuroides.jpg

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

2

Thursday, May 30th 2013, 11:36am

Hallo,

ich würde sie trocken halten und warten,bis der Trieb an den Knollen anfängt zu wachsen. Erst dann würde ich sie eintopfen.

Wenn du die Knolle dazu animieren willst, auszutreiben, kannst du sie auch in ganz leicht feuchte Erde topfen. Ich habe meint Knollen in feuchtem Perlit, um sie zum wachsen zu animieren.

caesi

Trainee

  • "caesi" started this thread

Posts: 53

Location: Rheinbach

  • Send private message

3

Thursday, May 30th 2013, 11:58am

Danke, Shreck! Das hilft mir weiter. :icon_idea2:
LG

Jens

musa

Professional

Posts: 903

Location: Wien

  • Send private message

4

Thursday, May 30th 2013, 1:21pm

feucht und warm

Hallo Jens,

ich hatte bisher den Eindruck, daß Wärme gut ist, um den Austrieb zu beschleunigen. Um ein Austrocknen zu vermeiden geb ich meine von Anfang an in Feuchte Erde. Ich hab sie in der prallen Sonne, bzw. jetzt wieder auf der Heizung und da ich sie zudem in Tontöpfen ziehe, halte ich sie gut feucht. Wenn Du die Knöllchen auf ebay ersteigerst hast sind sie wahrscheinlich von mir. Die Mutterknolle ist schon seit einiger Zeit mit geöffnetem Blatt, die kleinen Schwesterknollen sind unterschiedlich, von 1cm bis beginnend das Blatt zu entfalten. Bin allerdings auch noch Laie.

Kleine Bemerkung am Rande: Hab letztes Jahr einen Topf nicht ausgetopft, sondern über den Winter trocken gestellt. Da wächst es auch schon ganz enorm seit ich sie gieße, denke, daß das bei den kleinen Knöllchen nicht die schlechteste Variante ist.

Liebe Grüße

Michael

caesi

Trainee

  • "caesi" started this thread

Posts: 53

Location: Rheinbach

  • Send private message

5

Thursday, May 30th 2013, 2:16pm

Hallo Michael,

auch dir ein Danke für die Infos!

Dann sind die Knöllchen wohl tatsächlich von dir... :D

Tipp meinerseits: Schreib deine Empfehlung doch mit in den Auktionstext. Das könnte sich verkaufsfördernd auswirken... ;)

LG

Jens

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

6

Thursday, May 30th 2013, 5:43pm

Und noch besser wäre es,wenn du darüber einen Beitrag hier im Forum schreibst :-D

musa

Professional

Posts: 903

Location: Wien

  • Send private message

7

Monday, June 3rd 2013, 4:14pm

Werd demnächst mal Bilder einstellen

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?