Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ascleps

Anfänger

  • »ascleps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: Stuttgart

Hobbys: Ascleps. Amorphophallus

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:40

A. konjac - 2 Blätter + 3. Trieb

Hallo zusammen,

ich habe heute bei einem meiner kleinen A. konjac bei dem es sich um eine Tochterknolle von 2010 handelt folgendes entdeckt:



Die Pflanze hatte kurz nach dem Austrieb des 1. Blattes im Frühjahr ein deutlich kleineres Blatt nachgeschoben und auch die ganze Zeit beide behalten. Heute sehe ich, dass die Pflanze wohl in den letzten Wochen einen weiteren Blattaustrieb macht.

Dachte immer es gehen maximal zwei Blätter gleichzeitig. Soll ich die Pflanze in die Wohnung nehmen und schauen ob sie das dritte Blatt noch durchentwickelt?

Danke - LG, Robert

2

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:50

Ohje, die ist viel zu hoch eingepflanzt! :icon_eek: Die Knolle konnte ja nur auf einer Seite Wurzeln bilden, weil sie auf der anderen Seite nicht mit Erde bedeckt war.

Natürlich treibt sie das dritte Blatt noch durch, wenn es die Umweltbedingungen zulassen. 2 Blätter sind niemals die obere Grenze, ich hatte letztes Jahr einen konjac mit 4 Blättern und dieses Jahr einen mit 3 Blättern. Allerdings gibt es das nur bei jüngeren Knollen :icon_wink2:

ascleps

Anfänger

  • »ascleps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: Stuttgart

Hobbys: Ascleps. Amorphophallus

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:54

Hallo Oldi,

keine Angst - die Erde wurde nur für das Foto um die Knolle freigelegt.

Hatte mal die Info, dass es bei A. konjac maximal zwei Blätter gibt. Deswegen hatte ich mich gewundert. Dann stimmte aber einfach diese Angabe nicht.

Hat sich ja dann damit erledigt ;)

Danke - LG, Robert

4

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:58

Bevor ich auf den Antwort-Button clickte, war noch keine Antwort da... von den Antwortgeschwindigkeiten hier, kann sich ja langsam so mancher Kundenservice eine Scheibe abschneiden. :D

Auch von mir nochmal der dringliche Hinweis: Die Knolle muß deutlich tiefer sitzen und sollte vollständig mit Substrat bedeckt sein! Ein grober Anhaltspunkt hierzu ist, daß die Knolle mindestens so tief sitzen sollte, wie sie hoch ist.

5

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:59

Okay, aber komisch ist es dennoch dass auf einer Seite keine Wurzeln zu sehen sind.
Bei mir gibts momentan auch ein paar Knollen, die meinen, jetzt treiben zu müssen :D Gibt immerwieder solche Knollen....
Liegt ahrscheinlich am sommerlichen Wetter bis gestern :icon_wink2:

ascleps

Anfänger

  • »ascleps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: Stuttgart

Hobbys: Ascleps. Amorphophallus

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 14:07

Hallo,

war dann wohl wirklich einfach zu hoch gepflanzt. Muss zugeben, dass ich da dieses Jahr bei den ganzen Jungknollen nicht so arg drauf geachtet habe. Manche sitzen tiefer und manche wie die abgebildete Knolle sitzen kurz unter der Substratoberfläche. Mal schauen ob sich das bei der Knollengröße bemerkbar macht.

Danke - LG, Robert

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?