You are not logged in.

redflash

Trainee

  • "redflash" started this thread

Posts: 81

Location: Karlsruhe

  • Send private message

1

Thursday, August 18th 2011, 4:24pm

A. albus wächst nicht

Hallo,
leztes jahr bekam ich einen amorphophallus albus geschenkt, dieser war im mai bereits völlig belaubt.

Die überwinterung erfolgte am kühlen fensterbrett nachdem das laub im oktober eingezogen war.

Im mai diesen jahres sah ich bereits, dass wachstum zu verzeichnent ist, jedoch ist ab juni völliger
stillstand.

Temperaturen hat es ja eingentlch ausreichend hohe im juni gegeben, aber er wächst nicht.

Was kann man hier tum, bin ziemlich ratlos? Einfach nur abwarten? Düngen?

Über jeden tip wäre ich dankbar, evtl auch was ich kommende saison besser machen kann.

Hier ein bild des aktuelen standes:



Grüße
Andreas

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

2

Thursday, August 18th 2011, 4:57pm

Hallo,

ich kenne so einen Stillstand nur, wenn mit der Knolle irgendetwas nicht stimmt.
Bei mir war es so,wenn Knollen angefangen haben zu faulen,dass das Wachstum anhielt und meist der Trieb abfiel.

Wenn die Knolle gerade erst ausgetrieben ist, denke ich mal nicht,dass sie jetzt wieder einzieht.

Wie steht denn die Knolle ? Sonnig oder Schattig ?? Vielleicht bringt ein heller Standort etas . Und das giessen erst einmal etwas zurück drehen. Giessen erst dann wieder,wenn das Blatt komplett entfaltet sind. Dann erst können die Pflanzen auch das Wasser richtig "verarbeiten"

MfG
Stephan

Rene

Trainee

Posts: 161

Location: Zürich

  • Send private message

3

Thursday, August 18th 2011, 5:19pm

Auf dem Bild sieht es so aus als ob die Knolle nicht ganz mit Erde bedeckt ist, die Knollen Oberfläche sollte immer ein paar cm. unter dem Boden zu liegen kommen , sonst können keine Wurzeln gebildet werden und das Blatt wächst nicht weiter.

Gruss Rene

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

4

Thursday, August 18th 2011, 5:33pm

Da gebe ich Rene recht.

Hab ich im ersten Moment nicht gesehen. Die Wurzeln werden an der Basis des Triebes gebildet. Da dieser frei liegt, werden keine Wurzeln gebildet und somit kein Wachstum.

Sonnenlicht ist schädlich für Wurzeln, die darauf hin absterben.

Als Faustregel kann man sich merken,dass die Knolle immer so tief in die Erde muss,wie sie selber ist.

Bsp. : ist die Knolle 10 cm dick, dann muss die Oberseite der Knolle ca. 10 cm dick mit Erde bedeckt sein.

MfG
Stephan

5

Friday, August 19th 2011, 10:17pm

Die Knolle sollte immer mit Erde bedeckt sein und Albus
möchte nicht zu Nass stehen.


Lieber nur feucht halten, bei zu viel Wasser können die Wurzeln
leicht faulen.


Es sieht so aus das auch der Topf zu klein gewählt ist.


Meine Faustregel ist das der Topf mindestens 4-5-mal Größer sein
sollte als die Knolle





Gruß wolle

redflash

Trainee

  • "redflash" started this thread

Posts: 81

Location: Karlsruhe

  • Send private message

6

Friday, September 2nd 2011, 9:05am

Hallo,
vielen dank für euere unterstützung. Habe die knolle mit erde bedeckt, nur mäßig feut gehalten, innerhalb ein
paar tagen hat sich das laub geöffnet.

Viele grüße
Andreas :icon_move:

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

7

Friday, September 2nd 2011, 4:56pm

Na da hätten wir ja das Kind geschaukelt :icon_smilenew:

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?