You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, July 22nd 2007, 9:48pm

2 Blätter aus einer Knospe!

Jetzt hat mein 3-kg-Knödel sich nach der Blüte im März endlich entschlossen auszutreiben, da habe ich eine merkwürdige Form unter den Knospenblättern ertastet. Der Austrieb war nicht spitz-keglförmig rund zu spüren sondern mehr abgeflacht, Da hatte ich schon eine 2. Blüte befürchtet. Jetzt ist die Pflanze ein Stück weiter, und da habe ich die Bescherung: 2 Blätter aus einer Knospe! Das sieht man auf den Bildern ganz deutlich, daß aus einem großen Hüllblatt 2 gleichgroße Blätter sprießen.
(zum Großklicken)
[img]http://img.photobucket.com/albums/v304/arumgrande/th_DSCN1064.jpg[/img]

[img]http://img.photobucket.com/albums/v304/arumgrande/th_DSCN1065.jpg[/img]

Auf dem 2. Foto sieht man - wenn es auch etwas unscharf ist - daß sich die beiden Stiele etwas ggs. flachgepreßt haben.

Gespannt bin ich ja jetzt schon, ob jeder der beiden eine eigene Knolle abspeichert.

Ach ja, auf dem älteren Foto ist es die etwas kleinere Blüte:

[img]http://img.photobucket.com/albums/v304/arumgrande/th_DSCN0k0947.jpg[/img]

Gruß
hermann

2

Monday, August 27th 2007, 7:50am

Hallo Konjac-Freunde,

einige Wochen später sind die 2 Blätter / ist der Zwilling voll ausgetrieben:
(wieder zum Großklicken)
[img]http://img.photobucket.com/albums/v304/arumgrande/th_IMG_0025.jpg[/img] [img]http://img.photobucket.com/albums/v304/arumgrande/th_IMG_0023.jpg[/img]

Man sieht ganz genau, daß die Stiele unten fest verwachsen sind, aber auch dort bereits im Querschnitt 2 Rundungen erkennbar sind.

Gruß
hermann

Posts: 56

Location: Grossraum Stuttgart

  • Send private message

3

Sunday, August 31st 2008, 8:18am

Ja und - sind es tatsächlich zwei Knollen geworden? Das würde mich jetzt schon noch interessieren, ob die sich sozusagen "teilen" können.

Gruß, Peter

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

4

Monday, September 1st 2008, 4:43pm

Hallo Peter.
Erstmal Willkommen im Forum. :D
Generell können sich die Knollen teilen.Obs die von Herrmann getan hat weiss ich aber auch nicht. :???:
MfG Volker

5

Tuesday, September 2nd 2008, 11:42am

Knollen teilen sich?!?

Auch auf die Gefahr hin, gekreuzigt zu werden:
KNOLLEN TEILEN SICH NICHT PUNKT
Normaler ungestörter Ablauf, z.B. bei A.konjac:
1. Aus einer Knolle treiben 1 oder mehrere Blätter aus.
2. Während der Vegetationsperiode wird die alte Knolle aufgezehrt und (teilweise) bereits "kompostiert".
"Was vergammelt, teilt sich nicht."
3. Das Blatt / Jedes Blatt (bei nicht mehr jugendlichen Knollen) speichert je 1 Knolle neu ab.
4. Diese Knollen haben oft - meist an Ausläufern - Brutknollen.

Sonderfälle, beispielhaft:
Extrem kurze Vegetationsperiode z.B. im Freiland,
oder Blattzerstörung durch Unfall oder Krankheit:
Folge:
Die alte Knolle ist nicht oder kaum aufgezehrt, aber mehr oder weniger angeschrumpelt, die neue Knolle sitzt oben oder seitlich auf der alten (Rest)Knolle. Es besteht die Gefahr, daß der Rest die neue Knolle mit z.B. Fäulnis ansteckt.

Die Sonderwuchsformen mit Erhalt der alten Knolle mögen andere ergänzen. (Ich habe kein G.H. und keinen geeigneten Platz in Wohnung und Büro, Rein- und Rausschleppen ist erst recht nicht möglich! Für meinen Garten sind die alle nichts.)

Nun noch kurz zur eigentlichen (mißverständlich formulierten) Frage:
Die beiden Blätter waren nur ein Blatt. Bei diesem Blatt wurde - wodurch auch immer - bereits in der Knospe (es war definitiv nur b]eine[/b] Knospe mit b]einem[/b] Hüllblatt!) die Sproßachse deformiert und teilte sich ziemlich tief unten im Blattstiel. Dadurch sah es aus, als wären es 2 Blätter. Dieses Blatt hat eine Knolle abgespeichert - logo! Nur die Blattstiel-Narbe auf der Knolle war oval statt rund.

Gruß
hermann

husar2003

Moderator

Posts: 166

Location: Hamburg

  • Send private message

6

Tuesday, September 2nd 2008, 3:22pm

Ihr habt ja alle irgendwie recht ...

Eine Knolle teilt sich nicht, eine Knolle wächst auch nicht (mehr). sie treibt höchstens aus und dann wird sie zwangsweise kleiner (Blüte) oder vergeht (Blattzyklus).
Sollten mehrere Augen (durch Störung oder sonstwas) aus der Knolle austreiben bilden sich ÃœBER der alten Knolle allerdings schon mehrere Knollen, unter jedem auge/Blatt eine.
Abziehen muss man die echten Brutknollen, die sind zwar meist kleiner und damit erkennbar, ich habe aber auch schon 4 cm-Oschis in der Hand gehabt, die noch vernabelt waren....
Gruß Thorsten

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?