You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Staryj

Beginner

  • "Staryj" started this thread

Posts: 44

Location: Weiskirchen

  • Send private message

1

Friday, October 17th 2014, 10:56am

Überwinterung Dracontium

Hallo,

wer hat Dracontium-Arten in Kultur, wäre schön wenn wir die Erfahrungen austauschen könnten.
Vor Allem würde mich die Behandlung der Knollen in der Ruhezeit interessieren.

Gruß
Ernst

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,407

Location: Uetze

  • Send private message

2

Saturday, October 18th 2014, 11:45am

Hallo Ernst,

also wenn mich nicht alles täuscht sind weder meine D. gigas, noch meine D. polyphyllum 'White Veins' jemals in Ruhe gegangen...

Bilder: Mr. Titanum's collection post # 46 und 46

Happy growing, Bernhard.

Staryj

Beginner

  • "Staryj" started this thread

Posts: 44

Location: Weiskirchen

  • Send private message

3

Monday, October 20th 2014, 1:13pm

Hallo Bernhard,

meine Dracontium sind viel kleiner, es sind Sämlinge von D. peruvianum und jetzt wurden die Blätter gelb und fielen ab. Das habe ich in meiner Unwissenheit als Beginn der Ruheperiode gewertet. Habe ein wenig gebuddelt, die Knollen sind fest und das Wurzelsystem gut entwickelt. Habe sie in (leicht) feuchtem Substrat gelassen, evtl. treiben sie bald wieder aus?

Gruß
Ernst

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,407

Location: Uetze

  • Send private message

4

Monday, October 20th 2014, 1:40pm

Hallo Ernst,

so lange die Wurzeln OK sind, würde ich sie durchkultivieren...

Neugierig, wie ich bin, habe ich Tante Google kurz bemüht....

http://forums.gardenweb.com/forums/load/…1011765.html?10

http://www.rareplants.es/shop/prodtype.a…numLanguageID=2

Also kann oder sollte man Dracontium wohl leicht feucht durchkultivieren.....

Happy growing, Bernhard.

Joe

Beginner

Posts: 22

Location: Eckernförde

  • Send private message

5

Monday, October 20th 2014, 5:12pm

Meine größeren Pflanzen von Dracontium sp. werden ca. ende Oktober - November kühler gestellt (bis ca. 16 °C). Die ziehen dann ein, werden umgetopft und leicht feucht gehalten. Im nächsten Jahr stelle ich die Knollen dann wieder wärmer (ca. 20 °C). Sämlinge würde ich auch durchkultivieren.

Staryj

Beginner

  • "Staryj" started this thread

Posts: 44

Location: Weiskirchen

  • Send private message

6

Tuesday, October 21st 2014, 4:27pm

Hallo Bernhard und Joe,
danke für die Info, dann werde ich die durchkultivieren.

Gruß
Ernst

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?